Nach knapp 1,5 Jahren Pause fand zum ersten Mal wieder ein #kultureventsruhr statt. Mit 21 ruhrkultur-begeisterten Kunstfans haben wir die hochkarätige Ausstellung „Wunder der Natur“ im Gasometer Oberhausen besucht.

Ja, Sie haben richtig gelesen. 21 Ruhris verteilt auf zwei fachkundige Gästeführerinnen, das macht haargenau 10,5 Personen pro Gruppe. Die zwei halben pro Gruppe mache ich aus. So habe ich die Möglichkeit, bei beiden Gruppen einmal reinzuhorchen. Alles in allem aber eine perfekt Gruppengröße, um auch direkte Kommunikation und Interaktion der Gäste mit den Gästeführerinnen zu garantieren.

150 großformatige Abbildungen bekannter internationaler Fotografen und Ausschnitte preisgekrönter Filmreihen veranschaulichen das vielfältige Können und Schaffen unseres Planeten. Evolution zum Anfassen. Zum Eintauchen. Die Augenpartie des Nachtfalters, der in einer Großaufnahme wie ein Designobjekt wirkt. Die Felsenpinguine auf den Falklandinseln. Tundra, Taiga, Meerestiefen, Sawannen. Natur und Tierwelt par excellence.

Die Aufnahmen und Filme sind beeindruckend. (Be-)greifbar wurden sie für uns erst durch die beiden Ausstellungsführerinnen Martina Schmuck und Frau Lücke. Ihre Geschichten und Hintergrundinformationen haben die vielfältig dargestellte Flora und Fauna für uns nahezu zum Leben erweckt.

Frau Schmuck und Frau Lücke waren übrigens ebenfalls sehr angetan von meinen Ruhris. So interessierte und fachkundige Gäste würden sie nur sehr selten erleben. Sie haben mir gegenüber ein außergewöhnlich großes Vergnügen ihrerseits während dieser kurzweiligen Stunde bestätigt.

 

 

Vielen Dank, liebe Ruhris.

Dafür, dass Sie dabei waren. Für Ihr großes Interesse.

Für Ihre große Freude, dass wir wieder #kultureventsruhr organisieren.

Die nächsten Veranstaltungen sind schon in Planung. –> www.inventia.de/kultureventsruhr

Ich freue mich schon auf die nächsten Veranstaltungen mit Ihnen!

Ihre Stephanie Gräf

Reiseexpertin Stephanie Gräf

Planen Sie mit:

 

Unsere #kultureventsruhr sollen noch abwechslungsreicher und vielfältiger sein. Helfen Sie mit!

Was Sie tun können?

Tragen Sie sich auf #kultureventsRuhr in das goldene Anmeldeformular ein und verpassen Sie keine Veranstaltung mehr

√ Werden Sie Fan der Facebook-Seite

√ Teilen Sie uns Ihren Besichtigungswunsch mit! Gibt es ein Museum, eine Ausstellung, eine Location, die Sie gern besuchen möchten? Ich freue mich auf Ihre Vorschläge! Schicken Sie sie an welcome@inventia.de oder schreiben Sie Ihre Vorschläge unten in die Kommentare. Ich bin sehr gespannt auf Ihre Ideen.

√ Waren Sei dabei? Haben Sie die Ausstellung auch schon besucht? Wenn Sie etwas zum Thema sagen möchten, kommentieren Sie hier unter dem Beitrag oder auch direkt unter der jeweiligen Veranstaltung.

√ Empfehlen Sie #kultureventsRuhr Ihren Freunden, Bekannten, Kollegen und Verwandten: