Als halbe Millionärin auf Weltreise.

Meike Winnemuth ist freie Journalistin. Sie schreibt Kolumnen für den Stern, die GEO Saison und das SZ Magazin.

Dann geht sie zu Günther Jauch, gewinnt 500.000 Euro und macht sich auf den Weg:

Sydney, Buenos Aires, Mumbai, Shanghai, Honolulu,San Francisco, London, Kopenhagen, Barcelona, Tel Aviv, Addis Abeba, Havanna – 12 Länder in 12 Monaten. In 12 Briefen an 12 Personen aus ihrem Leben (einschließlich sich selbst im Alter von 15 Jahren) erzählt sie von ihren Erlebnissen und Erkenntnissen, gespickt mit einer Menge Praxis-Tipps für das “Leben unterwegs” und im Allgemeinen.

Dieses Buch ist so herrlich sympathisch, man möchte gleich auf die Reise gehen. Perfekt für den Strand oder die Badewanne. Und zum Verschenken für die die beste Freundin.