Frühlingserwachen in der Antarktis

Frühlingserwachen in der Antarktis

24-tägige (23 Nächte) Antarktis-Expedition mit Falklandinseln, Südgeorgien, Südshetlandinseln, Antarktischer Halbinsel und Drake Passage.

Abfahrt: Buenos Aires | Ankunft: Ushuaia

Schiff: MS Sea Spirit

Umgeben von bizarren Schneebergen der Antarktis erleben Sie tierreiche Buchten oder kajaken entlang riesiger Eisberge. Die langen hellen Tage werden genutzt, um Tiere und die schneebedeckte Landschaft per Zodiac hautnah zu erkunden.

Ihre Antarktis-Expedtion startet in Buenos Aires in Argentinien, mit Kurs auf südlichem Atlantik und Falklandinseln. Auf den spärlich besiedelten Inseln besuchen Sie große Pinguin- und Albatrosskolonien an. Pelzrobben und See-Elefanten ruhen sich an den Sandstränden aus während verschiedene Wal- und Delfinarten im Wasser beobachtet werden können. Besuch von Port Stanley, der kleinen britischen «Hauptstadt» der Falklandinseln.

Ihre Antarktis-Kreuzfahrt geht weiter Richtung Südgeorgien mit unveresslichen Landschaften und tierreichen Buchten. Erleben Sie in einer historischen Walfangstation den Zauber vergangener Zeiten.

Entlang der Antarktischen Halbinsel treffen Sie auf bizarre Schnee- und Eis-Landschaften. Naturbelassene Buchten und enge Kanäle werden von riesigen Schneebergen umschlossen. Gletscher und Eisberge treiben im Wasser.

Besuchen Sie die Südshetlandinseln sowie die Insel Deception mit aktivem Vulkan und verlassener Walfangstation. Nach einer faszinierenden Zeit in der Antarktis überqueren Sie die Drake Passage und den Beagle Kanal. Hier können Sie weiter Ausschau nach Walen und Seevögeln halten.

Als besonderes Highlight empfehle ich Ihnen, sich gleich bei der Buchung für die See-Kajaktour mit anzumelden (kostenpflichtig). Foto-Interessierte können zudem an verschiedenen Fototouren mit einem Experten teilnehmen.

inventia | Reisen jenseits vom Mittelmaß ist Spezialist für Reisen in die Arktis & Antarktis.

Buchen Sie Ihre Antarktis-Reise nur bei kompetenten Antarktis-Spezialisten. Nur bei uns erhalten Sie einen Vergleich aller möglich Expeditionen in die Antarktis (und nicht nur eines kleinen Teils).

Ich bin Ihre Ansprechpartnerin für Fragen & Buchungen rund um die Antarktis und freue mich sehr, dass Sie zu den wenigen Menschen zählen, die ans andere Ende der Welt reisen.

Sie erreichen mich telefonisch unter +49 (0)201 946 16 306 oder per Email unter welcome@inventia.de.

Stephanie Gräf

Reiseexpertin, inventia | Reisen jenseits vom Mittelmaß

  • Start im „Paris Südamerikas“, Buenos Aires
  • Ein Traum für Ornitologen – die Falklandinseln
  • Zahlreiche Tierarten, wie Pinguine, Albatrosse, Pelzrobben, See-Elefanten, Wale und Delfine
  • Very British Port Stanley
  • Fahrt entlang von Südgeorgien mit historischer Walfangstation
  • Besuch der Südshetlandinseln
  • Ausflüge mit dem Zodiac in entlegene Buchten
  • Einblick in die Arbeit von Polarforschern bei Besuch von Forschungsstationen
  • Anlandung an der Insel Deception mit aktivem Vulkan und verlassener Walfangstation
  • Überquerung der Drake Passage
  • Optional: Fototour (gratis), Seekajak-Fahrt (gegen Aufpreis)

Der hier beschriebene Reiseablauf gilt nur der groben Orientierung. Sämtliche Anlandungen und Ausflugsfahrten sind abhängig von Wetter- und Strömungsbedingungen.

Frühlingserwachen in der Antarktis


Tag 1: Buenos Aires, Argentinien

Willkommen in Buenos Aires, der Hauptstadt Argentiniens. Der Name der Stadt kann mit „Gute Lüfte“ übersetzt werden, aber die Stadt wird auch als „Paris Südamerikas“ bezeichnet. Buenos Aires ist eine Einwandererstadt und bietet ein reiches Gemisch aus Traditionen und Sprachen der unterschiedlichsten Kulturen.

Nach Ihrer individuellen Ankunft werden Sie am Flughafen von einem Transfer erwartet. Dieser bringt Sie zu Ihrem Hotel (im Reisepreis enthalten). Genießen Sie den Rest des Tages in Buenos Aires – zum Beispiel mit dem Besuch einer Tango Show (nicht inkludiert).

Tag 2: Einschiffung in Buenos Aires

Am Nachmittag gemeinsamer Transfer zur Pier, wo Ihr kleines exklusives Expeditionsschiff MS Sea Spirit auf Sie wartet. Lernen Sie das Schiff kennen und fühlen Sie sich zu Hause. Sie verlassen die Pier in Richtung Abenteuer!

Tag 3-5: Südlicher Atlantik

Durch den Südatlantik fahren Sie in Richtung der Falklandinseln. Es lohnt sich, nach Delfinen und Walen Ausschau zu halten. Workshops und Vorträge von dem Lektorenteam lassen die Tage schnell und interessant vergehen. Sollte die See bewegter sein, werden die Bewegungen durch die Schiffsstabilisatoren vermindert.

Tag 6-7: Die Falklandinseln

Die entlegenen und spärlich besiedelten Falklandinseln sind der Traum eines jeden Ornithologen. Sie landen auf mindestens einer der äußeren Inseln mit großen und gut erreichbaren Pinguin- und Albatrosskolonien an. Die Falklandinseln bieten sich zur Beobachtung von Meeressäugetieren an. Pelzrobben und See-Elefanten ruhen sich an den Sandstränden aus während verschiedene Wal- und Delfinarten im Wasser beobachtet werden können. Ihre Route und die Anlandungen sind in diesen windumpeitschten Gebieten sehr stark vom Wetter abhängig.

Geplant ist auch ein Besuch von Port Stanley, der kleinen britischen «Hauptstadt» der Falklandinseln. Alles liegt in Stanley nah beieinander: das Falkland Museum an der Promenade, das Haus des Gouverneurs, die Kathedrale mit dem imposanten Walbogen, das Kriegsdenkmal sowie die vielen Souvenirläden, Pubs und Restaurants.

Tag 8-9: Südpolarmeer

Von den Falklandinseln bewegt sich das Schiff in östliche Richtung nach Südgeorgien. Auf dem Weg passieren Sie die sehr abseits gelegenen und von Vögeln besiedelten Shag Rocks. Sie überqueren die antarktische Konvergenzzone und befinden sich offiziell in den Gewässern der Antarktis. Vorträge, Workshops und praktische Vorbereitungen für die Anlandungen in der Antarktis — wie das Säubern der Kleidung, um keine Pflanzensamen in das sensible Ökosystem einzuführen — , bestimmen den Tagesablauf und bereiten Sie optimal auf Südgeorgien vor.

Tag 10-14: Südgeorgien

Südgeorgien ist einzigartig: eine atemberaubende Landschaft, die einen verstummen lässt, kombiniert mit einem Paradies für Tiere unzähliger Arten. Man nimmt an, dass sich in der Brutsaison ungefähr 100 Millionen Seevögel wie der Albatros, Pinguine, Sturmtaucher und Seeschwalbe auf der Insel aufhalten. An Stränden wie bei Salisbury Plain und St. Andrews Bay leben dicht gedrängt über 100.000 Seeelefanten und Millionen von Pelzrobben neben unzähligen Königspinguinpaaren. Interessant ist, dass ein Programm zur Ausrottung der von den Walfängern eingeführten Mäuse und Ratten Erfolg zeigt und sich der Bestand der Bodenbrüter erholt und langsam zu ihrem früheren Zustand zurückkehrt.

In den Gewässern um Südgeorgien sind heute auch wieder mehr und mehr Wale heimisch. In der historischen Walfangstation Grytviken ist das Haus des Stations Managers in ein exzellentes Museum umgebaut worden, das vom South Georgia Heritage Trust betrieben wird. In Grytviken können Sie auch die die letzte Ruhestätte des legendären Polarforschers Sir Ernest Shackleton besuchen.

Die wahre Expeditionskreuzfahrt zeigt sich in Südgeorgien! Die Route hängt stark vom Wetter und vor allem den Windverhältnissen dieser entlegenen Region ab. Ihr erfahrener Kapitän und der Expeditionsleiter legen vor Ort täglich neu die Route und Anlandungen fest und planen nach den örtlichen Konditionen, um das beste Expeditionserlebnis bieten zu können. Es wird jede Gelegenheit genutzt, Ihnen diese außergewöhnliche Region näher zu bringen! Wenn es die Bedingungen zulassen, werden auch Wanderungen wie zum Beispiel einen Teil der Shackleton-Route angeboten.

Die Tage in Südgeorgien sind prall gefüllt mit Anlandungen und Aktivitäten, Vorträgen und großem Staunen. In Südgeorgien weiß man nie, wo man hinsehen soll, denn überall gibt es etwas zu entdecken. Sie werden nicht nur viele Fotos mit nach Hause nehmen, sondern auch unvergessliche Erinnerungen.

Tag 15-16: Südpolarmeer

Nach einer unvergesslichen Zeit in Südgeorgien fährt die MS Sea Spirit nun in südwestliche Richtung zur Antarktischen Halbinsel. Seevögel wie der Wanderalbatros begleiten das Schiff und es lohnt sich immer, nach ihnen und anderen Seevögeln Ausschau zu halten.

Tag 17-21: Südshetlandinseln und die Antarktische Halbinsel

In der Region der Antarktischen Halbinsel findet man eine der schönsten Landschaften der Welt. Geschützte Buchten und enge Kanäle werden von hohen und schneebedeckten Bergen eingeschlossen und von Gletschern umrandet. Eisberge in jeder Form und Größe treiben um die MS Sea Spirit, die sich sicher einen Weg durch das eisige Paradies sucht. Das kalte Wasser bietet einen idealen Lebensgrund für Krill, Wale und viele Robbenarten. Pinguine bevölkern große Kolonien und können auch Meer beobachtet werden – flinke und putzige Schwimmer. Aber auch einige Forschungsstationen bieten die Möglichkeit eines Besuches an und man erhält einen kleinen Eindruck vom Leben der Forscher im Eis.

Die Südshetlandinseln sind die nördlichste Inselgruppe der Antarktis. Diese schöne Inselkette bietet Anlandeplätze mit hoher Artenvielfalt und von historischer Bedeutung. Unter anderem liegt hier die Elefanteninsel, wo die Männer der Endurance Expedition von Shackleton viele Monate verbrachten und auf Rettung warteten. Wenn möglich, besuchen Sie auch die Deception Insel. In diesen aktiven Vulkan kann das Schiff durch eine kleine Öffnung in der Kaldera-Wand in den gefluteten Innenbereich fahren, in dem sich auch eine verlassene Walfangstation befindet.

Weiter südlich an der Antarktischen Halbinsel befinden sich interessante, oft windgeschützte und tierreiche Buchten und unvergessliche Landschaften. Wenn es die Eis- und Wetterbedingungen zulassen, werden Sie im Bereich der Antarktischen Halbinsel auf dem Kontinent anlanden.

Auch in der Antarktis – und besonders hier – hängt die Route hängt stark vom Wetter und von den Eiskonditionen ab. Die Route wird vor Ort festgelegt und den täglichen Konditionen angepasst. Jede Gelegenheit wird optimal genutzt, um diese fantastische Region zu erleben- sei es bei Anlandungen oder bei Ausflügen mit den stabilen Zodiacs.

Tag 22-23: Drake Passage und Beaglekanal

Nach einer faszinierenden Zeit in der Antarktis überquert die MS Sea Spirit nun die Drake Passage. Halten Sie weiterhin Ausschau nach Walen und Seevögeln und geniessen Sie die Vorträge und Workshops an Bord. Zum Schluss fährt die MS Sea Spirit in den berühmten Beaglekanal ein, der zwischen Argentinien und Chile liegt.

Tag 24: Ausschiffung in Ushuaia, Argentinien

Nach dem Frühstück heißt es in Ushuaia Abschied nehmen. Ein Gruppentransfer bringt Sie je nach Wunsch zum Flughafen oder zum Stadtzentrum. Sie werden unvergessliche Erinnerungen von den Falklandinseln, Südgeorgien und der Antarktischen Inseln mit nach Hause nehmen-und vielleicht schon Ihre Rückkehr in die polaren Regionen planen!

 

Reisetermin und Preise mit der Sea Spirit:

  • 19.10. – 11.10.2020

Preise pro Person bei Doppelbelegung der Kabine, bzw. Drei-Personen Belegung bei Triple Kategorie:

Kabine Preis pro Person
Classic Dreibett Suite mit Panorama-Fenster € 11.595 € 10.436
Maindeck Suite mit Bullauge € 15.395 € 13.856
Classic Suite mit Panorama-Fenster € 16.495 € 14.846
Superior Suite mit Panorama-Fenster € 16.795 € 14.276
Deluxe Suite mit Balkon € 18.695 € 15.891
Premium Suite mit Balkon € 20.095 € 17.081
Eigner Suite mit Privat-Deck € 25.395 € 21.586

 

Die einzelnen Kabinenbeschreibungen finden Sie auf der Schiffsseite der Sea Spirit.

Angebot bis 31.1.2020 buchen und 10% Ermäßigung Dreibett, Main Deck und Classic Suiten oder 15% Ermäßigung Superior, Deluxe, Premium, Owner Suite sichern. Nur gültig für Neubuchungen.

Einzelkabinenzuschlag: x1,7 auf den Katalogpreis in Main Deck-, Classic-, und Superior Suite, x2 in Deluxe-, Premium-, und Eigner Suite.

 

Optionale Aktivitäten:

Bitte melden Sie sich gleich bei Ihrer Buchung dazu an. Die Plätze sind begrenzt.

Seekajak-Tour: 855 € p. P.


Inklusivleistungen:

  • Eine Hotelübernachtung vor der Einschiffung;
  • Gruppentransfers: Flughafen – Hotel, Hotel – Schiff und Schiff – Flughafen/Zentrum;
  • Unterbringung in der gebuchten Kabinenkategorie;
  • Alle Mahlzeiten an Bord während der Reise (FR/M/A);
  • 24-Stunden Tee- und Kaffeestation an Bord;
  • Alle geplanten Landgänge, Zodiacfahrten, Ausflüge lt. Programm;
  • Erfahrene Expeditionsleitung und Lektoren (englisch-/deutschsprachig);
  • Speziell für Polarregionen konzipierter Expeditionsparka;
  • Leihweise Gummistiefel für die Landgänge (Hochwertige Qualität);
  • Willkommens- und Abschiedscocktail;
  • Informationsmaterial vor der Reise;
  • Digitales Logbuch der Reise.

 

Nicht inkludierte Leistungen:

  • Flug An- und Abreise;
  • Visum- oder Passgebühren (falls erforderlich);
  • Gepäck- und Reiserücktrittsversicherung (wird empfohlen);
  • Alkoholische und nicht-alkoholische Getränke einschließlich Kaffeespezialitäten;
  • Persönliche Ausgaben, beispielsweise für Wäscherei oder Kommunikationsdienstleistungen (Telefon, Fax, Email);
  • Krankenversicherung mit Notfall-Rücktransport (erforderlich);
  • Trinkgelder.

 

Buchen Sie ein Anreisepaket bei inventia.

Wichtig:

  • Bordsprache: Englisch/Deutsch.
  • Expeditionsleitung und Lektoren englisch-/deutschsprachig
  • Zahlungsmittel an Bord: US-Dollar, Euro und gängige Kreditkarten.
  • Das Ausfüllen eines medizinischen Fragebogens ist vorgeschrieben.
  • Kostenlose Leih-Gummistiefel an Bord.
  • Offene Brücke.
  • Ein Arzt ist an Bord.
  • Die Route und das endgültige Programm während der Schiffsreise werden vor Ort vom Expeditionsleiter und dem Kapitän anhand der Eis- und Wetterverhältnisse sowie der Möglichkeiten zu Tierbeobachtungen entschieden. Der hier beschriebene Reiseverlauf dient lediglich als Beispiel.
  • Der Abschluss einer Auslandskrankenversicherung mit Krankenrücktransport muss nachgewiesen werden.
  • Die Reise ist für mobil eingeschränkte Menschen nicht geeignet.

FOTO-TOUR (GRATIS)

Die Polargebiete gehören zu den fotogensten Orten der Welt, die jeden Tag aufs Neue unzählige wunderschöne Landschaften präsentieren. Grenzenlose Eisflächen, Strände voller Seehunde oder Pinguine, Sonnenuntergänge am endlosen Horizont, ein sternenklarer Himmel und das majestätische Nordlicht – das alles liefert fantastische Fotomotive. Damit Sie auch wirklich mit gelungenen Bildern von der Reise zurückkehren, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, an der Seite eines erfahrenen Fotografen mehr über Theorie und Praxis des Fotografierens zu erlernen.

Unser Foto-Experte beantwortet Ihre Fragen und gibt Praxis-Tipps – sowohl in Form von Vorträgen an Bord als auch während der Workshops an Land. Erlernen Sie die wichtigsten Bausteine der Fotografie auf eine unterhaltsame Weise, vor einer traumhaften Kulisse und mit vielen Gelegenheiten für Fragen und Feedback. Entdecken Sie in der Polarregion, wie man Licht auf eine ganz neue Weise wahrnehmen kann und welche neuen Bildkompositionen sich hier ergeben.

Kayaking Antarktis Sergey Dolya

KAJAKFAHREN IN DER ANTARKTIS

Lieben Sie das Abenteuer und suchen Sie nach der Stille und Beschaulichkeit einer Seekajak-Fahrt in den Polarregionen? Dann ist eine Kayaktour in der Antarktis genau richtig! An Bord der elegant-komfortablen MS Sea Spirit haben Sie mit dieser Abenteuer-Option die die Möglichkeit, die außerordentlich-spektakulären Paddel-Destinationen der Antarktis selbst zu erobern.

Eine Seekajak-Fahrt ist eine einmalige Gelegenheit, die beeindruckenden Landschaften und Naturwelten der Polarregionen selbst hautnah zu erleben: die imposanten Eisberge, gewaltigen Gletscher, knisterndes Packeis und sowie die faszinierende Tierwelt in ihrem natürlichen Lebensraum. Eine Kayaktour ermöglicht es Ihnen, die Polarregionen auf eine ganz andere Art und Weise zu entdecken — sicher und komfortabel. Erleben Sie das Abenteuer Ihres Lebens und paddeln Sie in Kleingruppen an einige der atemberaubendsten Wildnis-Schauplätze der Welt.

MS Ortelius

Ihr Schiff: Die MS Sea Spirit

Hier geht es zu Deckplänen, Kabinenkategorien, Zahlen & Daten

Hier ansehen...

Ihre Route

Ihre Route durch die Antarktis:

Bueonos Aires – Südlicher Antlantik – Falklandinseln – Südgeorgien – Südshetlandinseln – Antarktische Halbinsel – Drake Passage – Ushuaia

© Fotos und Karte von Poseidon Expeditions

Diese Reise buchen

Individuelles Reiseangebot & weitere Informationen

 

Gut zu wissen

An- und Abreise: Wir bieten unterschiedliche individuelle Anreisepakete inklusive Flüge, Hotels in Buenos Aires und in Ushuaia sowie der Transfers und Aktivitäten an. Auch Vor- und Nachprogramme in Argentinien, Chile und Uruguay zur Verlängerung Ihrer Reise schlagen wir gern vor.

Route: Das endgültige Programm während der Schiffsreise wird vor Ort täglich vom Expeditionsleiter und dem Kapitän anhand der Eis- und Wetterverhältnisse sowie der Möglichkeiten zu Tierbeobachtungen und anderer Besichtigungen entschieden. Der hier beschriebene Reiseverlauf dient lediglich als Beispiel. Bei Expeditionsreisen ist grundsätzlich größte Flexibilität bei den Passagieren gefordert.

Einreisebestimmungen: Für deutsche Staatsbürger reicht ein Reisepass (der über die Rückreise hinaus noch 6 Monate gültig ist) für die Einreise nach Argentinien.

Versicherung: Der Abschluss einer Auslandskrankenversicherung mit Krankenrücktransport muss nachgewiesen werden. 

Medizinischer Fragebogen: Das Ausfüllen eines medizinischen Fragebogens vor Reiseantritt ist vorgeschrieben.

 

Weitere Reisen in die Antarktis

Eisberg am Polarkreis vor spiegelglattem Wasser

Polarkreis | MS Ushuaia

12-tägige (10 Nächte) Schiffsreise ab/bis Ushuaia mit Drake Passage, Südshetlandinseln, Antarktischer Halbinsel und Polarkreis ...
Weiterlesen …
Südgeorgien Expedition mit der MS Ushuaia

Klassisches Südgeorgien | MS Ushuaia

20-tägige (19 Nächte) Antarktis Expedition ab/bis Ushuaia mit Falklandinseln, Südgeorgien, Südshetlandinseln, Antarktischer Halbinsel und Drake Passage ...
Weiterlesen …
Falklandinseln und Südgeorgien Expedition mit der MS Magellan Explorer

Falklandinseln und Südgeorgien | MS Magellan Explorer

15-tägige (14 Nächte) Schiffsreise ab/bis Port Stanley mit Falklandinseln und Südgeorgien ...
Weiterlesen …
Klassische Antarktis mit der MS Ushuaia

Klassische Antarktis | MS Ushuaia

10-tägige (9 Nächte) Schiffsreise ab/bis Ushuaia mit Drake Passage, Südshetlandinseln und Antarktischer Halbinsel ...
Weiterlesen …
Kap Hoorn und die Falklandinseln Expedition mit der MS Magellan Explorer

Ushuaia, Kap Hoorn & die Falklandinseln | MS Magellan Explorer

8-tägige (7 Nächte) Antarktis-Schiffsreise ab Ushuaia mit Kap Hoorn und Falklandinseln ...
Weiterlesen …
Foto-Ausflüge mit dem Zodiac in der Antartkis

Antarktis – Entdeckungs- und Fotoreise | MS Hondius

12 Tage (11 Nächte) Antarktis-Fotoreise zur Antarktischen Halbinsel mit Deception Island, Südshetlandinseln, Melchior Island, Gerlachstraße und Drake Passage ...
Weiterlesen …
Weddellmeer - Auf der Suche nach dem Kaiserpinguin (inkl. Hubschrauber) Foto: Ilja Reijnen

Weddellmeer – Auf der Suche nach dem Kaiserpinguin (inkl. Hubschrauber) | MS Ortelius

11-tägige (10 Nächte) Antarktis-Expedition zum Antarctic Sound und dem Wedellmeer auf der Suche nach entlegenen Kaiserpinguin-Kolonien inkl. Helikopter-Rundflügen ...
Weiterlesen …
Robben und Pinguine in der Antartkis

Frühlingserwachen in der Antarktis | MS Sea Spirit

24-tägige (23 Nächte) Antarktis-Expedition ab Buenos Aires mit Falklandinseln, Südgeorgien, Südshetlandinseln, Antarktischer Halbinsel und Drake Passage ...
Weiterlesen …
Eine Robbe auf einer Eisscholle

Unberührte Antarktis | MS Sea Spirit

15-tägige Expeditionskreuzfahrt mit Drake Passage, Südshetlandinseln, Gerlachstraße, Antarktischer Halbinsel und Polarkreis ...
Weiterlesen …
Walbeobachtung mit dem Zodiac

Silvester in der Antarktis | MS Sea Spirit

12-tägige Antarktis-Expedition. Silvester 2020 in der Antarktis zusammen mit Seehunden, Pinguinen und Walen. Begrüßen Sie das neue Jahr ...
Weiterlesen …
Schiffs-Expedition in die Antarktis mit der MS Plancius

Antarktis & Polarkreis | MS Plancius

12 Tage (11 Nächte) Schiffsexpedition entlang der Antarktischen Halbinsel bis zum Polarkreis mit zahlreichen Aktivitäten wie z.B. Wandern, Kajakfahren und ...
Weiterlesen …
Pinguinkolonien in der Antarktis

Die ultimative Naturexpedition | MS Sea Spirit

21-tägige Schiffs-Expedition in großer Runde mit Falklandinseln, Südgeorgien, Weddellmeer, Antarktische Halbinsel, Südshetlandinseln. Umgeben von bizarren Eisformationen unternehmen Sie Ausflüge mit ...
Weiterlesen …
Schneeberge in der Antarktis

Weihnachten in der Antarktis | MS Sea Spirit

11-tägigen Antarktis-Expedition zu Weihnachten 2020 zusammen mit Seehunden, Pinguinen und Walen. Eins ist auf dieser Expedition gewiss – weiße Weihnachten ...
Weiterlesen …
Eine Pinguingruppe wird fotografiert in der Antarktis

Berührungen mit dem sechsten Kontinent | MS Sea Spirit

11-tägige Schiffs-Expedition entlang der Antarktischen Halbinsel: Schneebedeckte Berge, aktive Vulkane, tiefe Kanäle, bizarre Eisberge in jeglicher Form und Farbe, die ...
Weiterlesen …
Sonnenfinsternis 2021 in der Antarktis mit Paul Sutter erleben!

Sonnenfinsternis 2021 in der Antarktis mit dem Astrophysiker Paul Sutter! | MS Sea Spirit

Einzigartiges Naturerlebnis: Totale Sonnenfinsternis 2021 in der Antarktis. 23-tägige (22 Nächte) Antarktis-Expedition inkl. Falklandinseln, Südgeorgien, Weddellmeer und Antarktische Halbinsel ...
Weiterlesen …
Antarktis in großer Runde mit Falklandinseln

Die Große Runde mit Falklandinseln, Südgeorgien und Antarktische Halbinsel (und Polarkreis (nur Hondius))

Die Große Runde:  Besuchen Sie die Falklandinseln, Südgeorgien und die Antarktischen Halbinsel 18, 20 oder 22 Nächte Expeditionskreuzfahrt mit der ...
Weiterlesen …
Zeltcamp bei einer Basecamp-Expedition in die Antarktis

BASECAMP: Zelten, Kajakfahren, Tauchen und Schneeschuhwandern in der Antarktis

Basecamp Antarktis | Die sportliche Antarktis-Reise 12 Tage (11 Nächte) Aktiv-Expedition zur Antarktischen Halbinsel mit der MS Ortelius oder der ...
Weiterlesen …
Totale Sonnenfinsternis 2021 in der Antarktis

Sonnenfinsternis 2021 in der Antarktis erleben

Totale Sonnenfinsternis 2021 in der Antarktis erleben 20-tägige (19 Nächte) Antarktis-Expedition in der großen Runde: Falklandinseln, Südgeorgien, Weddellmeer und Antarktische ...
Weiterlesen …
Silver Explorer Antarktis-Expedition

MS Silver Explorer: Luxus-Expedition zur Antarktischen Halbinsel

MS Silver Explorer: Luxus-Expedition zur Antarktischen Halbinsel 16-tägige Luxus-Expedition durch die faszinierende weiße Wildnis der Antarktis Erkunden Sie die glitzernde, weiße Wildnis ...
Weiterlesen …
Flug-Expedition zum Südpol

Flug-Expedition zum Südpol

Flugexpedition zum Südpol 14-, 15- oder 16-tägige Flugexpedition zum Südpol mit Basiscamp Diese Expedition ist die Kaiserdisziplin unter allen Antarktis-Expeditionen.Eine Flugexpedition ...
Weiterlesen …
Rossmeer Helikopterflug

Antarktis-Halbumrundung durch das Rossmeer: Von Feuerland nach Neuseeland

Die große Antarktis-Halbumrundung: Von Feuerland bis Neuseeland 32 Tage (31 Nächte) Expeditionskreuzfahrt mit der MS Ortelius Diese Expedition zählt zu ...
Weiterlesen …

Artikel über die Antarktis aus dem inventia Reisemagazin

[Antarktis-Wiki] Zodiac-Anlandungen und -Ausflüge in der Antarktis

[Antarktis-Wiki] Zodiac-Anlandungen und -Ausflüge in der Antarktis

Während Ihrer Schiffs-Expedition in die Antarktis stehen Anlandungen und Ausfahrten in Zodiacs auf dem Programm. Zodiacs sind auf einer Antarktis-Reise ...
Weiterlesen …
10 Antworten auf die häufigsten Fragen zu Antarktis-Reisen

Heiraten in der Antarktis

Heiraten in der Antarktis!   Man muss nicht Expeditionsleiter in der Antarktis sein, um hier zu heiraten. Aber es hilft ...
Weiterlesen …
Reiseexpertin Stephanie Gräf

Das antarktische Rossmeer: Reisen in das größte Meeresschutzgebiet der Erde

Im antarktischen Rossmeer entsteht das größte Meeresschutzgebiet der Erde. Das ist ein Meilenstein für den Schutz der Antarktis. 24 Länder ...
Weiterlesen …
Reiseexpertin Stephanie Gräf

Die Ländersammlerin wählt inventia für ihre Antarktis-Expedition

Nina Sedano hat alle 193 UN-Staaten der Welt bereist. Damit ist sie die meist gereiste Frau Deutschlands. Ihre Reiseerlebnisse hat sie in ...
Weiterlesen …
Reiseexpertin Stephanie Gräf

Eine Reise nur für mich: So geht Weihnachten.

Das habe ich gestern gelesen und für interessant befunden: Laut einer Studie, die L'tur in Auftrag gegeben hat, würden sich ...
Weiterlesen …
Beispielroute der Star Princess.

Die kontrastreichste Kreuzfahrt der Welt – Rund um Südamerika

Die kontrastreichste Kreuzfahrt der Welt führt ans Ende der Welt: Einmal rund um Südamerika inklusive der Umrundung des sagenumwobenen Kap ...
Weiterlesen …