Foto-Tour Arktisches Spitzbergen

Mikro-Expedition mit maximal 12 Passagieren an Bord

8 Tage / 7 Nächte ab/bis Longyearbyen | Schiff: MS Villa

Spitzbergen erwacht aus dem langen Winterschlaf, wenn Sie den Archipel im April besuchen. Überall liegt noch Schnee.

Sie starten in Longyearbyen, der Hauptstadt Spitzbergens und erkunden von hier aus die Nord-Westküste der Inselgruppe, besuchen die nördlichste bewohnte Siedlung der Welt, Ny-Alesund, bis zur Eismeerkante, die bis zum Nordpol reicht. Halten Sie Ausschau nach Eisbären, Walen, Robben und unendlich vielen Seevögeln.

Täglich unternehmen Sie Ausflüge und Anlandungen mit den bordeigenen Zodiacs.

Begleitet werden Sie von dem Profi-Fotografen Roger Brendhagen, der Sie in die Geheimnisse der Wildtier-Fotografie einführen wird.

inventia | Reisen jenseits vom Mittelmaß ist Spezialist für Reisen in die Arktis & Antarktis.

Ich bin Ihre Ansprechpartnerin für Fragen & Buchungen rund um die Arktis und Antarktis und freue mich sehr, dass Sie zu den wenigen Menschen zählen, die ans Ende der Welt reisen.

Sie erreichen mich telefonisch unter +49 (0)201 946 16 306 oder per Email unter welcome@inventia.de.

Stephanie Gräf

Reiseexpertin, inventia | Reisen jenseits vom Mittelmaß

Highlights

  • Spitzbergen, arktischer Archipel zwischen Nordpol und Norwegen
  • Intimes Reiseerlebnis: Nur maximal 12 Passagiere an Bord
  • Mikro-Expedition: Kleines Schiff, das auch in kleine Fjorde und und Buchten fahren kann
  • Longyearbyen, die Hauptstadt Spitzbergens
  • Sichtung von Eisbären möglich
  • Entwickeln Sie Ihre fotografischen Fähigkeiten vor Ort mit einem sehr erfahrenen Arktis-Fotografen
  • Mitternachtssonne des nordischen Sommers
  • Mächtige Gletscher, steil abfallende Fjorde und wunderschöne, unberührte Wildnis
  • Eine Fülle von Wildtieren, wie Walrossen, Rentieren, Polarfüchse, Eisbären, Walen und anderen Meeresbewohnern begegnen
  • Majestätischer Kongsfjord und die sich in ihn verzweigenden Fjorde, eine kalbende Gletscherwand
  • Ny-Alesund, die nördlichste bewohnte Siedlung der Erde
  • Kommen Sie an die Kante des Packeises, das sich bis zum Nordpol erstreckt
  • Tägliche Ausfahrten und Anlandungen mit den bordeigenen Zodiacs
Reiseverlauf

Arktisches Spitzbergen

Reisen Sie mindestens 1 Tag vor der Einschiffung in Longyearbyen an. In Spitzbergen bestimmt das Wetter den Tagesablauf und den ordnungsgemäßen Betrieb des Flugplans. Wir empfehlen Ihnen ebenso, die gesamte Reise inklusive der An- und Abreise sowie des Vor- und Nachprogramms über inventia zu buchen, damit wir bei Unregelmäßigkeiten eingreifen können.

Tag 1: Willkommen an Bord, Abreise in Longyearbyen
Ihre Reise beginnt in Longyearbyen, der nördlichsten Stadt der Welt. Die Einschiffung erfolgt am Nachmittag im Hafen von Longyearbyen, nur einen kurzen Spaziergang von der Stadt entfernt. Nach einer Begrüßung wird unser Expeditionsleiter eine Einführung in den Reiseplan geben, die auf den örtlichen Meereis-Bedingungen basiert und von Jahr zu Jahr variieren kann. Während sie ablegen, werden sie sich von der Zivilisation verabschieden und sich auf den Weg in die gefrorene Wildnis von Svalbard machen, um diese die nächsten 7 Tagelang zu erkunden.

Tag 2: Isfjord und Prins Karls Forland
Ihr erstes Erkundungsgebiet ist der Isfjord, in dem sich einige prächtige Gletscher befinden. Unter Berücksichtigung der Meereis-Bedingungen planen wir eine Landung mit dem Zodiac-Landungsboot, damit sie die gefrorene Landschaft aus der Nähe genießen können. Wenn die Bedingungen gut sind, haben sie vielleicht die Möglichkeit, eine kurze Wanderung mit Schneeschuhen zu unternehmen. Wenn sie den Isfjord verlassen, werden sie an Deck nach Walen Ausschau halten, die hin und wieder dieses Gebiet besuchen. Auf Prins Karls Forland werden sie in der Nähe einer Kolonie anlanden und diese erkunden.

Tage 3 – 6: Meereis und Nordwest-Spitzbergen
Wir segeln so weit wie möglich entlang der Westküste Spitzbergens nach Norden und halten Ausschau nach Wildtieren, einschließlich Eisbären, die in der Gegend leben. Wenn es die Bedingungen zulassen, ist unser ultimativer Plan, uns an den Rand des Meereises zu wagen und dort einige Zeit damit zu verbringen, nach Eisbären zu suchen, die das Meereis zur Jagd nutzen. Das Meereis selbst ist ein faszinierendes Fotomotiv und bei ruhigen Bedingungen kann es möglich sein, das Landungsboot zu starten, um zwischen dem Eis zu fahren. Anschließend erkunden wir die gefrorene Nordwestküste und reisen so weit, wie es das Eis zulässt, um nach Möglichkeiten zum Fotografieren zu suchen.

Tag 7: Ny Alesund
Wenn es die Eisbedingungen zulassen, fahren wir zurück nach Süden in Richtung Longyearbyen und besuchen die wissenschaftliche Forschungssiedlung Ny Alesund, die nördlichste Siedlung der Erde . Wir werden die Gegend um den Kongsfjord erkunden und so nah wie möglich an einen der größten Gletscher Spitzbergens am Lillyhook-Fjord heranfahren, um tolle Fotomotive zu haben.

Tag 8: Rückkehr nach Longyearbyen
Unsere Svalbard-Fotoreise endet wieder in Longyearbyen. Nach unserem letzten Frühstück verabschieden wir uns und gehen am Hafen von Bord, nachdem wir neue Freunde gefunden und gemeinsam ein aufregendes Fotografie-Abenteuer geteilt haben.

Die obige Reiseroute ist lediglich als Leitfaden zu verstehen. Ein Teil jedes arktischen Abenteuers ist die Flexibilität, die Wetter- und Eisbedingungen zu nutzen. Der Expeditionsleiter wird dafür sorgen, dass Sie so viel wie möglich sehen.

Reisetermine & Preise

Termine auf Anfrage
Die angegebenen Preise gelten pro Person. Doppel- und Zweibettkabinen basieren auf Doppelbelegung.
Wir warten auf neue Termine von Anbieter

Inklusivleistungen:

  • Unterbringung an Bord in der gebuchten Kategorie

 

Nicht im Preis enthalten:

  • Flüge und Transfers
  • Unterbringung am Anfang und Ende der Expedition
  • Obligatorische Auslandskrankenversicherung mit Krankenrücktransport
  • Alle nicht im Reiseplan aufgeführten Aktivitäten und zusätzliche Ausgaben wie z.B. Museumseintritt
  • Alkohol und Spirituosen

 

Wichtig:

  • Für alle Passagiere, die in die Arktis reisen, sind medizinische Fragebögen erforderlich
  • Maximale Gruppengröße 12
  • Aufgrund der Abgeschiedenheit und der Auswirkungen, die das Wetter auf Flüge haben kann, sollten Sie einen Tag vor Ihrer geplanten Reise in Longyearbyen, Spitzbergen ankommen
  • Für diese Reise sind keine Erfahrungen oder Vorkenntnisse erforderlich, da Sie jederzeit von erfahrenen Guides begleitet werden
  • Da in den Kabinen für große Koffer wenig Platz ist, empfehlen wir die Mitnahme einer Reisetasche
  • Ein grundlegendes Maß an Fitness und Mobilität ist erforderlich
  • Eine Leidenschaft für das Abenteuer ist ein Muss
  • Die Reise ist für mobil eingeschränkte Menschen nicht geeignet
MS Togo

Ihr Schiff: Die MS Villa

Ihre Route

Ihre Route

Foto | Karte: © Secret Atlas Travel

 

 

Hier freie Plätze und Preis anfragen

Individuelles Reiseangebot & weitere Informationen

Gut zu wissen

An- und Abreise: Wir bieten unterschiedliche individuelle Anreisepakete inklusive Flüge, Hotels sowie der Transfers und Aktivitäten an. Auch Vor- und Nachprogramme zur Verlängerung Ihrer Reise schlagen wir gern vor.

Einzelreisende aufgepasst: Wenn keine Einzelkabine gewünscht wird, ist die Unterbringung an Bord in geteilten Kabinen möglich. Die Unterbringung erfolgt in diesem Fall mit anderen Reisenden des gleichen Geschlechts und evtl. anderer Nationalität. Es fallen dabei keine Einzelkabinenzuschläge an.

Route: Das endgültige Programm während der Schiffsreise werden vor Ort täglich vom Expeditionsleiter und dem Kapitän anhand der Eis- und Wetterverhältnisse sowie der Möglichkeiten zu Tierbeobachtungen und anderer Besichtigungen entschieden. Der hier beschriebene Reiseverlauf dient lediglich als Beispiel. Bei Expeditionsreisen ist grundsätzlich größte Flexibilität bei den Passagieren gefordert.

Einreisebestimmungen: Für deutsche Staatsangehörige reicht ein Personalausweis für die Einreise nach Norwegen. Weitere Informationen zur Einreise und den aktuellen Sicherheitshinweisen finden Sie beim Auswärtigen Amt.

Versicherung: Der Abschluss einer Auslandskrankenversicherung mit Krankenrücktransport muss nachgewiesen werden.

Medizinischer Fragebogen: Das Ausfüllen eines medizinischen Fragebogens vor Reiseantritt ist vorgeschrieben.

Impressionen Mikro-Expedition Arktisches Spitzbergen

Fragen Sie hier Ihre Reise an! (klick)

 

Anfrage zur Reise Mikro-Expedition | Foto-Tour Arktisches Spitzbergen | MS Villa | ab 7.300 €

Informationen zur Reise

Herzlichen Dank für Ihr Interesse an unseren Reisen. Wir antworten Ihnen innerhalb von maximal 24 Stunden.

Persönliche Informationen

Wir fragen an dieser Stelle nur die absolut notwendigen persönlichen Daten ab. Wenn Sie der Meinung sind, dass wir mehr über Sie wissen müssen, teilen Sie uns das über das Mitteilungsfeld mit. Wir behandeln Ihre Daten diskret und vertraulich.

 

 

Weitere Reisen in die Arktis

 

 

Expeditionsschiff Le Commandant Charcot

Nordpol-Expedition mit Mega-Yacht | Le Commandant-Charcot

16 Tage (15 Nächte) Expeditionskreuzfahrt auf einer Mega-Yacht zum Nordpol über Island, Grönland und Spitzbergen mit Flug und Transfer ...
Weiterlesen …
Eine Bartrobbe auf einer Eisscholle

Mikro-Expedition | Spitzbergen mit Segelerlebnis | MS Meander | ab 4.300 €

9 Tage (8 Nächte) Mikro-Expedition Spitzbergen mit maximal 12 Passagieren an Bord der MS Meander, ab/bis Longyearbyen ...
Weiterlesen …
Blick auf den Berg Hiorthfjellet in Adventdalen

Spitzbergen-Action im Sommer

Spitzbergen bietet im Sommer ein vielfältiges Aktivprogramm um die artenreiche Flora und Fauna unter der Mitternachtssonne zu erkunden ...
Weiterlesen …
Eisbär: König der Arktis

Arctic Ocean Crossing bis Spitzbergen ab Vlissingen | ab 2.800 € pro Person

9 Tage (8 Nächte) Spitzbergens Naturwunder, Mikro-Expedition mit maximal 12 Passagieren an Bord der MS Togo, ab/bis Longyearbyen ...
Weiterlesen …
Die MS Villa auf dem Weg durch das Packeis

Mikro-Expedition | Foto-Tour Arktisches Spitzbergen | MS Villa | ab 7.300 €

8 Tage (7 Nächte) Mikro-Expedition mit Foto-Workshop: Arktisches Spitzbergen mit maximal 12 Passagieren an Bord der MS Villa, ab/bis Longyearbyen ...
Weiterlesen …
Die MS Villa ist unmittelbarer Nähe der Eisberge

Mikro-Expedition | Naturwunder Spitzbergens – auch als Foto-Tour | MS Villa | ab 8.100 €

9 oder 10 Tage Naturwunder Spitzbergens, Mikro-Expedition ab/bis Longyearbyen. Mit einem kleinen Expeditionsschiff mit maximal 12 Passagieren durch die arktische ...
Weiterlesen …
Nordpol Barneo Camp - das Erreichen des Nordpol feiern

Flugexpedition zum Nordpol mit Ice Camp

Einmal im Leben zum Nordpol und im arktischen Eis eine Nacht verbringen. Anreise über Spitzbergen; inkl. Flug in einem Helikopter ...
Weiterlesen …
Hotel Arctic in Groenland

Hotel Arctic – Eisberge soweit das Auge reicht

Ilulissat / Grönland: Vier-Sterne-Hotel mit Gourmet-Küche, am Fuße des lulissat-Eisfjordes, einem der weltweit größten und aktivsten Gletschers, gelegen ...
Weiterlesen …
Nordlichter ueber dem Fjord - Hotel Icefiord, Groenland

Hotel Icefiord – Eisberge vor der Haustür

Grönland, Ilulissat: Das Hotel Icefiord direkt an der Diskobucht bietet gemütliche Zimmer im Nordic-Style und ist perfekter Ausgangspunkt, um Eisberge ...
Weiterlesen …
Basecamp mit Helikopter - Basecamp Baffin Island, Kanada

Basecamp Baffin Island – Private Off-the-Grid Ski-Action in Iglu-Zelten

Ein once-in-a-lifetime-Erlebnis ist die Übernachtung im Basecamp Baffin Island mit Heli-Skiing in einem der spektakulärsten Skiegebiete der Welt ...
Weiterlesen …
Svart - das erste 'energie-positive' Hotel der Welt mit 360°-Blick auf die arktische Natur

Svart – Gletscherhotel mit 360°-Blick und innovativem Umwelt- und Energiekonzept

Nachhaltiges Hotelkonzept am Fuße des zweitgrößten Gletschers auf dem norwegischen Festland nördlich des Polarkreises am arktischen Fjord ...
Weiterlesen …
Arctic Bath Schweden aus der Vogelperspektive

Arctic Bath – Schwimmendes Spa in der Arktis

Schwedisch-Lappland: Schwimmendes Design-Spa auf dem Lule Fluss in Schwedisch Lappland mit 12 minimalistischen Komfort-Bungalows in skandinavischem Chic ...
Weiterlesen …
Mit dem stärksten Eisbrecher der Welt zum Nordpol

Nordpol-Expedition: Mit dem stärksten Eisbrecher der Welt | Atomeisbrecher I/B 50 Years Of Victory | 26.595 € pro Person

Once-In-A-Lifetime-Reise: 13 Tage Nordpol-Expedition mit dem stärksten Eisbrecher der Welt. An Bord befindet sich ein Helikopter für Erkundungen ...
Weiterlesen …
Hundeschlittenerlebnis in der Arktis Alaskas

Alaska: Mit dem Yukon-Quest-Gewinner Brent Sass durch die arktische Wildnis

Learn from the Best: Lernen Sie das professionelle Führen von Schlittenhunden von Brent Sass, dem mehrfachen Gewinner des Yucon Quests, ...
Weiterlesen …