Flugexpedition: Barneo Eis Camp und der Nordpol

5-tägige Flugexpedition / ab/bis Deutschland inkl. Flug

Willkommen im Eis-Camp BARNEO – die Station ist ein auf dem arktischen Eis gelegenes driftendes Camp und sicherlich einer der ungewöhnlichsten Plätze auf unserem Planeten.

Auf 89° Nord gelegen, besteht dieses Projekt nur im Monat April – wenn die Temperaturen am Tag hier mit der richtigen Ausrüstung erträglich sind und die Sonne rund um die Uhr strahlt.

Der Aufbau ist eine logistische Meisterleistung. Sie übernachten in gut beheizten Mehrbettzelten. Trotz der immensen Logistik wird niemals der Umweltaspekt außer acht gelassen – es herrschen strikte Verhaltens-Vorschriften für jeden Bewohner. Der Höhepunkt der Reise: Der Helikopterflug zum Nordpol. mit einem MI 8 in nur etwa 40 Minuten. Hier haben Sie dann 1 bis 2 Std. Aufenthalt.

  • Flug in einem Helikopter MI zum Nordpol, Landung und Aufenthalt
  • 1 Übernachtung in Zelten im BARNEO Eiscamp
  • Stadtbesichtigung Murmansk auf eigene Faust

Tag 1: Anreise| Frankfurt – Murmansk

Linienflug von Frankfurt nach Mumansk. Ankunft am nächsten Tag.

Tag 2: Murmansk

Nach der Landung erfolgt der Transfer zum Hotel. Der Tag steht zur freien Verfügung. Am Abend findet ein Informationstreffen mit dem Expeditionsteam von BARNEO statt. Wir werden über die gegenwärtige Lage des Camps informiert und erhalten Einzelheiten zum weiteren Verlauf der Tour. Nach dem gemeinsamen Willkommens-Abendessen übernachten wir im Hotel in Murmansk. FA

Tag 3: Eiscamp BARNEO

Transfer zum Flughafen von Murmansk und Flug nach Barneo mit einer Antonov AN-74. Während des Fluges genießen wir einzigartige Ausblicke. Ein technischer Zwischenstop findet in Franz Josef Land statt. Nach einer Flugdauer von etwa 2,5 Stunden landen wir mitten auf dem Eis in Barneo. Nachdem das Team von Barneo uns in Empfang genommen hat, beziehen wir unsere Unterkunft. In dieser extremen Region hängt alles vom Wetter ab, das sich sehr schnell ändern kann. Am Nachmittag werden wir versuchen mit dem Helikopter, einer MI-8, zum nördlichsten Punkt der Erde zu gelangen – zum Nordpol auf 90° Nord. Von hier aus richtet sich der Blick in nur eine Himmelsrichtung, nach Süden. Für den Nordpol gilt keine eindeutige geografische Länge, was aber nur für den Punkt, nicht für die Blickrichtung gilt. Der Nordpol liegt auf der Nordamerikanischen Platte, nicht jedoch auf Festland. Hier gibt es nur Eis und Wasser und das Nordpolarmeer ist an dieser Stelle 4.087 m tief. Die Sonne geht hier zwischen dem 21. März und dem 23. September nicht unter. Unser Aufenthalt an diesem ungewöhnlichen Ort beträgt zwischen ein  bis zwei Stunden, bevor es mit dem Helikopter in ca. 40 Minuten Flugzeit wieder in den Süden  zum Eis-Camp geht. Im Camp erwartet uns im nördlichsten Café der Welt die Nordpol-Zeremonie und die Übergabe der Zertifikate. Übernachtung im Camp. FMA

Tag 4: Eiscamp Barneo – Murmansk

Wir haben noch genügend Zeit das Camp zu erkunden und den Wissenschaftlern über die Schulter zu blicken oder die Eislandschaft mit Polar Skiern zu durchqueren. Am selben Tag verlassen wir  Camp Borneo und fliegen zurück nach Mumansk, wo wir noch einmal übernachten. FM

Tag 5: Rückflug

Heute erfolgt unser Flug zurück nach Frankfurt.

11.04. – 15.04.2017

Preis: € 21.890 pro Person

  • EZ-Zuschlag Hotelübernachtungen: + € 150,00
  • innerdt. Anschlussflüge: +190,00
  • Anschlussflüge ab/bis Wien: + 290,00
  • innerdeutsche Bahnanreise (Rail&Fly): + 86,00

Leistungen:

  • Linienflüge mit AEROFLOT ab/bis Frankfurt inkl. Steuern und Gebühren
  • Charterflug von/bis Murmansk zum/vom Eis-Camp BARNEO
  • zwei Übernachtungen in Murmansk lt. Programm
  • eine Übernachtung im Eis-Camp BARNEO
  • Helikopterflug zum Nordpol
  • sehr erfahrenes, englisch sprechendes Expeditionsteam im Camp
  • ein Reisehandbuch nach Wahl und Reiserucksack
  • medizinische Betreuung im Camp

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von IKARUS TOURS GmbH, Königstein / Ts.

inventia ist Vermittlerin der Reise.

Ihre Route

Ihre Route zum Nordpol:

Deutschland – Murmansk / Russland – Borneo Eis Camp – Nordpol – Murmansk / Russland – Deutschland

Zum letzten Mal am 1. Mai:

Ein Herz für Alleinreisende

Ein Herz für Alleinreisende: Reisen ohne Zuschläge

Kein Einzelkabinenzuschlag. Nicht nur für Alleinreisende! Auch wenn sich dieser Artikel ausschließlich an Alleinreisende richtet, können alle Reisen selbstverständlich auch ...
Weiterlesen …
Keine Kompromisse auf Reisen: Susanne weiß, was sie will.

Keine Kompromisse auf Reisen: Susanne weiß, was sie will.

Im Januar traf ich beim Einkaufen Susanne, die seit vielen Jahren den Urlaub mit der Familie, die Shopping-Trips mit ihren ...
Weiterlesen …
5 Dinge, die Sie im September tun sollten, um besser zu reisen.

5 Dinge, die Sie im September tun sollten, um besser zu reisen.

1. Expedition der Extraklasse. Mit dem stärksten Eisbrecher der Welt zum Nordpol! Puuh, fast hätte der Eigner, die russische Regierung, uns ...
Weiterlesen …
Die kontrastreichste Kreuzfahrt der Welt - rund um Südamerika.

Die kontrastreichste Kreuzfahrt der Welt – Rund um Südamerika

Die kontrastreichste Kreuzfahrt der Welt führt ans Ende der Welt: Einmal rund um Südamerika inklusive der Umrundung des sagenumwobenen Kap ...
Weiterlesen …

Weitere Reisen an den Nordpol:

Fehler: View b765487gyi existiert möglicherweise nicht

Reise buchen

Individuelles Reiseangebot & weitere Informationen

Ich bin Ihre Ansprechpartnerin für Fragen & Buchungen rund um Nord- und Südpol und freue mich sehr, dass Sie zu den wenigen Menschen zählen, die dieses einzigartige Reise erleben werden.

Ihr individuelles Angebot ist schon fast auf dem Weg zu Ihnen. Sagen Sie mir noch schnell, wann Sie reisen möchten.

Sie erreichen mich telefonisch unter +49 (0)201 946 16 306 oder per Email unter welcome@inventia.de,

Stephanie Gräf

Reiseexpertin, inventia | Reisen jenseits vom Mittelmaß

Gut zu wissen

Dies ist eine Reise mit extrem hohem Expeditions-Charakter. Noch mehr als bei unseren Expeditions-Kreuzfahrten muss der Reiseverlauf bei dieser Reise dem Wetter, den Wind- und Eisverhältnissen in der hohen Arktis und am Nordpol angepasst werden, größte Flexibilität und ein extra Maß an Zeit sind unabdingbar.

Stornobedingungen: Für diese Expedition gelten abweichende Stornobedingungen: bis 89 Tage vor Reisebeginn: 20%,-; ab 88 Tage: 100% des Reisepreises.

Einreisebestimmungen: Für die Einreise nach Russland muss ein Visum beantragt werden (Extrakosten). Selbstverständlich sind wir Ihnen bei der Besorgung behilflich.

Gesundheit: Eine Auslandsreisekrankenversicherunginkl Rücktransportskostenmit dem Versicherungswert von Euro 100.00,00 ist vorgeschrieben. Das Ausfüllen eines medizinischen Fragebogens vor Reiseantritt ist vorgeschrieben.

Freigepäck: Auf den Flügen zum/vom BARNEO Eiscamp besteht eine eingeschränkte Freigepäckgrenze von max. 15 kg pro Person.

Mindestgruppengröße: 1 / Max. Gruppengröße: 10