Neuseeland - Highlights-Tour Nord- und Südinsel

Neuseelands Highlights auf einem Roadtrip mit dem eigenen Mietwagen oder Campervan entdecken: 3-wöchtige Tour zu den schönsten und aufregendsten Orten der Nord- und Südinsel

23 Tage von Auckland nach Queenstown

Auf dieser 23 Tagen Tour von Auckland nach Queenstown erleben Sie die besten Highlights Neuseelands und erhalten auf einem fantastischen Roadtrip einen guten Überblick über alles, was Nord- und Südinsel zu bieten haben.

Neuseeland bietet geothermische Wunder, eine interessante Kultur, in die Sie eintauchen werden, atemberaubende Küstenlinien, beeindruckende alpine Erlebnisse und einzigartige Begegnungen mit der Tierwelt.

Wählen Sie selbst, ob Sie die Tour im Campervan oder im komfortablen Mietwagen unternehmen. Auch die einzelnen Unterkünfte im Hotel wählen wir nach Wunsch für Sie aus: Von einfach bis Luxus sind keine Grenzen gesetzt.

inventia | Reisen jenseits vom Mittelmaß ist Ihre Agentur für individuelle Rundreisen in der ganzen Welt. 

Mein Name ist Stephanie Gräf und ich bin Ihre Ansprechpartnerin für Ihre Buchung & Fragen rund um Ihre Reise. Sie erreichen mich telefonisch unter +49 (0)201 946 16 306 oder per Email unter welcome@inventia.de.

Stephanie Gräf

Reiseagentin & Inhaberin, inventia | Reisen jenseits vom Mittelmaß

Impressionen Neuseeland – Highlights-Tour

Highlights

  • das pulsierende und multikulturelle Auckland, die größte Stadt und das größte Handelszentrum des Landes 
  • die geothermischen Wundern von Rotorua mit Bad in heißen Quellen
  • kulturelle Erlebnis mit köstlichen Māori Essen (hangi), Gesang, Tanz und Haka
  • Rundflug nach White Island oder Mt Tarawera
  • Action ohne Ende: Wildwasser-Rafting, Mountainbiking, Kajakfahren, Wandern, Klettern, Bungee Jumping u.v.m.
  • Tongariro Crossing – Wanderung im Nationalpark südlich von Taupo: Vulkankrater, Lavaströme, smaragdgrüne Seen und Wasserfälle
  • blühende Kaffee- und Craft-Bier-Kultur in Wellington
  • Ausflug mit dem Northern Explorer Scenic Train
  • Abel Tasman Nationalpark – ein Paradies für Wanderer, Kajakfahrer und Meeresbewohner
  • Kaikoura, das berühmten Mekka für Walbeobachtungen
  • Bootsfahrt mit Delphinen
  • Schwimmen mit verspielten neuseeländischen Pelzrobben
  • Abel Tasman Coast Track – eine der großartigsten Wanderungen Neuseelands
  • Naturphänomen Punakaiki – die Pancake Rocks
  • Heli-Wanderungen und Eisklettern auf den Gletschern Franz Josef und Fox 
  • Lake Matheson – ein perfektes Spiegelbild der Berge
  • Mt Aspiring Nationalpark, bekannt für seine natürliche Schönheit 
  • Mit der TranzAlpine durchdie mächtigen Südalpen, mit spektakulären Blick auf die Alpenlandschaft
  • Dunedin – bekannt für seine viktorianische und edwardianische Architektur 
  • Reise mit dem Glacier Explorers zum spektakulären Tasman Glacier Terminal Lake.
  • Die kleinsten Pinguine der Welt in Oamaru
  • Royal Albatross Centre – der weltweit einzige kontinentale Brutplatz für Albatrosse
  • Curio Bay, bekannt für den umfangreichsten Jura-Fossilienwald der Welt mit der Möglichkeit, gelbäugige Pinguine, Pelzrobben oder den bedrohten Hectors-Delfin zu beobachten
  • Te Anau, das Tor zu den Fjorden, Milford und Doubtful Sound
  • Queenstown – eine wahre Abenteuerdestination: Jetboote, Bungy Jumps, Fallschirmsprünge, Wildwasser-Rafting, Ziplining, Rundflüge und vieles mehr
Reiseverlauf

Neuseeland: Highlights-Tour Nord- und Südinsel

Tag 1-3: Auckland nach Rotorua (228 km, 2:50 h)

Umgeben von zwei geschäftigen Häfen, ist das pulsierende und multikulturelle Auckland die größte Stadt und das größte Handelszentrum des Landes. Verbringen Sie einen Tag damit, alles zu erleben, was die Stadt zu bieten hat. Volles Adrenalin beim Sky Tower-Sprung oder entspannte Weinprobe auf Waiheke Island, nur 40 Minuten mit der Fähre, aber eine ganze Welt entfernt von der geschäftigen Innenstadt.
Ein einstündiger Flug von Auckland bringt Sie direkt zu den geothermischen Wundern von Rotorua. Die Stadt liegt direkt am pazifischen Feuerring, so dass es überall dort, wo man hinschaut, Anzeichen von vulkanischer Aktivität gibt. Nehmen Sie ein Bad in heißen Pools und genießen Sie in den heißen Quellen von Te Puia gekochtes Essen, oder auch ein traditionelles Hangi-Dinner mit kultureller Show. Nehmen Sie ein Jetboot zu den mächtigen Huka Wasserfällen oder genießen Sie eine gemütliche Bootsfahrt auf dem See.

Empfohlene Aktivitäten:

AUCKLAND:
– Besuchen Sie den Auckland Sky Tower und machen Sie einen Skyjump oder SkyWalk 192m über der Stadt.
– Machen Sie eine halbtägige Auckland Stadtrundfahrt mit einem der vielen Reiseveranstalter.
– Entdecken Sie die NZ Auckland America’s Cup Sailing Challenge.
– Machen Sie eine Hafenrundfahrt oder besuchen Sie Waiheke Island und genießen Sie eine Weinbergtour mit Blick über den Hafen.

ROTORUA
– Genießen Sie ein nächtliches kulturelles Erlebnis und probieren Sie köstliches Māori Essen (hangi), Gesang, Tanz und Haka.
– Erleben Sie Maori-Kunsthandwerk im Te Puia, probieren Sie die Steambox Maori-Küche.
– Besuchen Sie einen geothermischen Park, um blubbernden Schlamm, dampfende Klippen und beeindruckende Geysire zu sehen.
– Besuchen Sie das Polynesische Spa für ein entspannendes Bad in erwärmtem Mineralwasser.
– Verbringen Sie den Morgen oder Nachmittag in der ‚Skyline Rotorua‘ mit Aktivitäten wie die malerische Gondelbahn, spannende Downhill-Rodeltouren, Skyswing, Zoom Ziplines und ein Mountainbike-Park.
– Machen Sie einen Rundflug nach White Island oder Mt Tarawera mit Volcanic Air.
– Werden Sie abenteuerlustig und erleben Sie Wildwasser-Rafting, Mountainbiking, Kajakfahren, Wandern und Klettern.

www.aucklandnz.com
www.rotoruanz.com

Tag 4-6: Taupo – Wellington (338 km, 4:40 h)

Fahren Sie etwa eine Stunde weiter nach Süden in Richtung Taupo, einer ruhigen Stadt am Seeufer, mit Zwischenstop in Wai-O-Tapu auf einer weiteren spektakuläreren geothermischen Landschaft. Von Taupo können Sie mit dem Kajak oder einem Boot auf den See hinausfahren, um alte Maori-Felsschnitzereien im Schatten der Berge Ruapehu und Tongariro zu sehen.

Machen Sie die berühmte eintägige 19,4 km lange Tongariro Crossing Wanderung im Nationalpark, die etwa eineinhalb Stunden südlich von Taupo beginnt. Durchqueren Sie Vulkankrater und Lavaströme, um atemberaubende smaragdgrüne Seen zu erreichen, oder erkunden Sie einfach die kürzeren Spaziergänge zu schönen Wasserfällen und ziehen Sie sich anschließend ins Chateau Tongariro zurück.

Fahren Sie weiter nach Süden zur coolen kleinen Hauptstadt Wellington. Die Fahrtzeit beträgt etwa 5 Stunden, oder Sie lassen das Auto in Taupo stehen und nehmen den Northern Explorer Scenic Train.

Die blühende Kaffee- und Craft-Bier-Kultur bedeutet, dass Sie nie durstig werden. Genießen Sie eine kulinarische Tour durch die Stadt. Naturliebhaber sollten Zealandia besuchen, kombiniert mit einer Fahrt mit der Seilbahn, um eine großartige Aussicht auf die Stadt und den Hafen zu erhalten.

Tipp:

Wenn Sie das Tongariro Crossing selbstständig machen wollen, sollte der Transport zum Anfang und vom Ende der Strecke organisiert sein. Außerdem werden für weniger Erfahrene oder wenn Sie sich Sorgen um das Wetter machen, geführte Touren angeboten.

Empfohlene Aktivitäten:

TAUPO:
– Fahren Sie mit einem Huka Falls Jetboot und sehen Sie die größten Wasserfälle auf dem Waikato River aus dem bestmöglichen Winkel.
– Machen Sie einen Stop im geothermischen Wunderland Wai-O-Tapu und sehen Sie unglaubliche Vulkanlandschaften.
. Machen Sie eine Bootsfahrt auf dem Tauposee
– Probieren Sie Neuseelands berühmten Manuka-Honig im Huka Hive.

RUAPEHU:
– Machen Sie einen atemberaubenden Rundflug durch die vulkanische Landschaft des Tongariro Nationalparks.
– Unternehmen Sie eine alpine Wanderung – Tongariro Crossing
– Machen Sie einen Ausflug mit dem Northern Explorer Scenic Train

WELLINGTON:
– Fahren Sie mit der Wellington Cable Car und genießen Sie einen unglaublichen Blick auf die Stadt.
– Besuchen Sie die Weta Cave, ein Mini-Museum mit Filmrequisiten und Sammlerstücken
– Besuchen Sie Space Place am Carter Observatorium und erfahren Sie mehr über den Nachthimmel auf der Südhalbkugel.
– Machen Sie eine Food Tour.
– Besuchen Sie das neuseeländische Museum Te Papa Tongarewa.
– Besuchen Sie Zealandia: The Karori Sanctuary Experience

www.GreatLakeTaupo.com
www.visitruapehu.com
www.wellingtonnz.com

Tag 7-11: Nelson – Christchurch (415 km, 5:20 h)

Die dreistündige Fähre über die Cook Strait nach Picton beinhaltet eine malerische Fahrt durch die spektakulären Marlborough Sounds. Bei einem kurzen zweistündigen aber lohnenden Abstecher nach Nelson, Neuseelands sonnigster Region, erleben Sie erstaunliche Märkte, Essen und lokale Künstler.
Wenn Sie noch eine Stunde weiterfahren, erreichen Sie den Abel Tasman Nationalpark, ein Paradies für Wanderer, Kajakfahrer und Meeresbewohner. Machen Sie eine geführte Tour mit dem traditionellen Waka-Kanu oder wandern Sie, um mehr über die Geschichte der Gegend zu erfahren.
Fahren Sie etwa zwei Stunden zurück nach Osten, um einige der berühmten neuseeländischen Weine der Marlborough Region zu probieren, und folgen Sie der Küste nach Süden bis Kaikoura, dem berühmten Mekka für Walbeobachtungen. Hier können Sie riesige Pottwale, Buckelwale, Grindwale und Orcas sehen.
Fahren Sie weitere drei Stunden weiter nach Süden nach Christchurch, Neuseelands pulsierender und sich ständig verändernder zweitgrößter Stadt, die liebevoll als „The Garden City“ bezeichnet wird. Für atemberaubende Ausblicke fahren Sie mit der Christchurch Gondel oder erkunden das Zentrum, während Sie mit der historischen Christchurch Tram fahren.

Besonderer Tipp:
Eine Alternative zur Fähre ist der direkte Flug nach Nelson mit Air New Zealand oder Sounds Air. Golden Bay Air wird auch direkt von Wellington nach Motueka fliegen, um in den Abel Tasman Nationalpark zu gelangen.
Wenn Sie für ein paar Tage nicht fahren wollen, dann fliegen Sie nach Motueka und nehmen Sie Intercity, um zurück nach Nelson und Blenheim zu gelangen. In Blenheim angekommen, können Sie in den Coastal Pacific train einsteigen und in Kaikoura und Christchurch aussteigen.

Empfohlene Aktivitäten:

NELSON TASMAN:
– Besuchen Sie das ‚World of WearableArt & Classic Car Museum‘
– Machen Sie eine Radtour auf dem Tasman’s Great Taste Trail – eine malerische Fahrt vorbei an vielen lokalen Geschäften, Cafés und Restaurants.
– Genießen Sie ein Glas Craft-Bier in einer der vielen Craft-Bierbrauereien der Region.
– Wandern Sie einen Teil des Abel Tasman Coast Track, eine der großartigen Wanderungen Neuseelands. Geführte Optionen sind verfügbar.
– Erleben Sie eine abenteuerliche Kajakfahrt an atemberaubenden Buchten und Stränden.
– Entspannen Sie sich auf einer Bootsfahrt oder einem Segeltrip um die atemberaubende Küste des Parks.

KAIKOURA:
– Gehen Sie auf eine Walbeobachtungsfahrt oder genießen Sie die sanften Riesen aus der Vogelperspektive mit einem Rundflug.
– Erleben Sie eine Bootsfahrt mit Delphinen.
– Schwimmen Sie mit verspielten neuseeländischen Pelzrobben.

CHRISTCHURCH:
– Entdecken Sie die lokale Geschichte im wunderschönen historischen Gebäude des Canterbury Museums.
– Machen Sie eine Bootsfahrt auf dem wunderschönen Avon River durch den zentralbotanischen Garten.
– Fahren Sie mit der Christchurch Gondelbahn und genießen Sie einen atemberaubenden Blick auf die Stadt Christchurch und Canterbury.
– Erkunden Sie Christchurch im historischen Stil mit der Christchurch Tram.
– Besuchen Sie das Internationale Antarktis-Zentrum

www.nelsontasman.nz
www.MarlboroughNZ.com
www.kaikoura.co.nz
www.christchurchnz.com

Tag 12-15: Greymouth – Wanaka (485 km, 5:20 h)

Fahren Sie drei Stunden nach Westen über den Arthur’s Pass, eine malerische Route, die den TranzAlpine Zug kreuzt, während dieser langsam von Küste zu Küste tuckert.
Etwas nördlich von Greymouth befindet sich das Naturphänomen Punakaiki, Pancake Rocks. Und etwas südlich ist Hokitika, bekannt für Pounamu – Neuseeland Jade – und das kristallklare blaue Wasser der Hokitika Schlucht.
Franz Josef und Fox Village, etwa zwei Stunden südlich, sind vor allem für Heli-Wanderungen und Eisklettern auf den Gletschern bekannt. Sie erreichen den Gletscher aber auch zu Fuß oder entspannen sich in heißen Pools und treffen Sie die einheimischen Kiwis im West Coast Sanctuary. Lake Matheson, nur 10 Minuten von Fox Village entfernt, bietet ein perfektes Spiegelbild der Berge.
Weiter geht es zum Haast Pass am nördlichen Ende des Mt Aspiring Nationalparks, der für seine natürliche Schönheit bekannt ist. Lassen Sie sich viel Zeit für Stopps, da es nur wenige Meter vom Straßenrand entfernt erstaunliche Wasserfälle gibt.
Sie fahren zwischen den Seen Wanaka und Hawea, während Sie Wanaka erreichen. Wanaka ist Queenstowns entspannte Nachbarstadt am See, sehr beliebt bei Mountainbikern und Wanderern.

Tipps
– Die TranzAlpine durchquert die mächtigen Südalpen, mit spektakulärer Blick auf die Alpenlandschaft. Dann geht es weiter durch die beeindruckenden Schluchten und Flusstäler des Waimakariri-Flusses, bevor man zu den Feldern der Canterbury Plains gelangt. 
– Lassen Sie sich viel Zeit für Zwischenstopps an der Westküste, das klare Gletscherwasser ist atemberaubend und es gibt viele Fotomöglichkeiten entlang dieser Route.
– Wenn Sie eine Helikoptertour in Franz oder Fox buchen, buchen Sie am Tag Ihrer Ankunft einen Nachmittagsflug, wenn er wetterbedingt abgesagt wird, erhalten Sie am nächsten Tag eine zweite Chance.
– Franz ist eher ein Dorf, aber Fox hat nur eine Hubschrauberfirma, die darauf operiert, so dass es weniger überfüllt ist – diese Firma ist auch in Mount Cook auf der anderen Seite des Berges tätig.
– Eine kostenfreie Wanderung zum Gletscher in Franz Josef beginnt eine kurze Fahrt aus der Stadt und ein toller Spaziergang, aber aufgrund des zurückgehenden Gletschers können Sie nicht mehr so nah kommen. Wenn Sie nahe am Gletscher sein wollen, ist die beste Option eine Helikoptertour.

Empfohlene Aktivitäten:

GREYMOUTH:
– Gehen Sie an Bord der TranzAlpine, eine der berühmtesten Zugreisen der Welt, zwischen Christchurch und Greymouth.
– Besuchen Sie die herrlichen Punakaiki Pancake Rocks.
– Genießen Sie eine Brauereiführung in der Monteiths Brauerei.
– Besuchen Sie den Shantytown Heritage Park.
– Machen Sie eine Pause in Hokitika und kaufen Sie lokalen Pounamu-(Jade-)Schmuck der Westküste.
– Erleben Sie den West Coast Tree Top Walk.
– Gehen Sie auf ein Blackwater Cave Tubing & Zipline Adventure.

GLACIER COUNTRY:
– Machen Sie eine geführte Tour auf den Gletscher bei Fox oder Franz Josef.
– Sehen Sie die Gletscher von oben mit einem Rundflug.
– Entspannen Sie sich in den dampfenden Gletscher-Hot Pools am Franz Josef Gletscher.
– Lernen Sie Neuseelands Nationalvogel, die Kiwi, im West Coast Wildlife Centre in Franz Josef hautnah kennen.
– Erleben Sie die spektakulären Bergreflexionen im Lake Matheson – machen Sie einen kurzen Spaziergang durch den uralten Urwald zu einem Ponton, der sich bis zum See erstreckt, ideal für Fotoaufnahmen.
– Halten Sie in Haast an und genießen Sie eine Tour mit einem Jetboot oder Hubschrauber.

WANAKA:
– Erleben Sie viel Action auf dem Wasser beim Jetbootfahren, Angeln oder Paragliden. Für die Abenteuerlustigen gibt es Canyoning oder Wildwasserrodeln.
– Machen Sie eine Wanderung, Allrad- oder Mountainbike-Tour.

www.westcoastnz.com
www.lakewanaka.co.nz

Tag 16-19: Aoraki /Mount Cook – Dunedin (316 km, 3:50 h)

Fahren Sie nach Norden zum Aoraki Mount Cook Village über den malerischen Lindis-Pass und entlang des wunderschönen Lake Pukaki. Eine Gletschererkundungsfahrt auf dem See bringt Sie nahe an Eisberge heran, oder eine Helikoptertour führt Sie direkt auf den Gipfel des Gletschers.
Eine Nacht in der Mackenzie Region unter dem Dark Sky Reserve bietet erstaunliche Sternenlandschaften. Dann geht es eine Stunde weiter nach Tekapo, berühmt für die legendäre steinerne Kirche Good Sheppard am Ufer eines weiteren atemberaubenden blauen Sees. Kommen Sie früh an und genießen Sie die heißen Pools am See, bevor sie voller werden.
Zurück an der Ostküste geht es weiter zur historischen Waitaki-Stadt Oamaru, bekannt als die White Stone City wegen ihres viktorianischen Erbes und Zeuge der Little Blue Penguin Parade kurz vor Sonnenuntergang.
Morgens fahren Sie eigenständig von Oamaru nach Moeraki, ca. 30 Minuten, und bestaunen die riesigen, kugelförmigen Moeraki Boulders. Die Fahrt von Moeraki nach Dunedin dauert ca. 1 Stunde.
Das historische Dunedin ist bekannt für seine viktorianische und edwardianische Architektur sowie für seine Nähe zu seltenen Wildtieren. Die Stadt liegt herrlich am Otago Harbour, geschützt von der Otago Peninsula; ihre zerklüftete Küstenlinie beherbergt einzigartige Wildtiere, darunter den seltenen Gelbaugenpinguin und den Königsalbatros. Dunedin ist reich an erhaltenem Erbe; der Bahnhof, die Otago University und die First Church gehören zu den berühmtesten Gebäuden. Die charmante Stadt bietet ihren Besuchern viele Aktivitäten.

Tipps:
– Stellen Sie sicher, dass Sie Aktivitäten in der Region MacKenzie im Voraus buchen – die Möglichkeiten sind begrenzt und dies ist eine wichtige Route durch Neuseeland, so dass die Nachfrage hoch ist.
– Kommen Sie früh nach Tekapo, um die besten Fotomöglichkeiten in der Church of Good Shephard ohne Menschenmassen zu finden.
– Buchen Sie das ‚Premium viewing experience‘ für die Little Blue Penguin Parade und die Pinguine werden direkt vor Ihnen laufen.
– Überprüfen Sie die Gezeiten für Moeraki, da die Felsbrocken am besten bei Niedrigwasser zu sehen sind.

Empfohlene Aktivitäten:

AORAKI/MOUNT COOK & TEKAPO:
– Machen einen Rundflug über die Südalpen mit Hubschrauber oder Starrflügler.
– unternehmen Sie zwischen Mitte September und Ende Mai  eine Reise mit Glacier Explorers zum spektakulären Tasman Glacier Terminal Lake.
– Erkunden Sie das Gebiet auf dem Landweg über ‚Tasman Valley 4WD und Argo Tours‘.
– Erleben Sie das Wunder der südlichen Hemisphäre bei Nacht im Aoraki Mackenzie International Dark Sky Reserve durch Big Sky Stargazing.
– Besuchen Sie das Sir Edmund Hillary Alpine Centre.
– Besuchen Sie die Kirche Church of the Good Shepherd, die 1935 für die Pionierfamilien des Bezirks Mackenzie erbaut wurde und noch heute als Kultstätte genutzt wird.
– Genießen Sie einen Whirlpool mit Blick auf den See in den Tekapo Springs Hot Pools.

OAMARU:
– Sehen Sie die kleinsten Pinguine der Welt in ihrer natürlichen Umgebung.
– Machen Sie einen Spaziergang durch die historischen Gebäude von Oamaru, einschließlich der Oamaru Oper.
– Besuchen Sie die Steampunk-Galerie

DUNEDIN:
– Besuchen Sie Olveston Historic Home und nehmen Sie an einer einstündigen Führung durch das Olveston Historic House teil, die einen Einblick in das Leben in den frühen 1900er Jahren gibt.
– Begegnen Sie der Geschichte im Toitū Otago Settlers Museum.
– Genießen Sie eine geführte Speight’s Brewery Tour mit Bierprobe.
– Besuchen Sie Neuseelands einziges Schloss, Larnach Castle auf der malerischen Halbinsel Otago. Es bietet Übernachtungsmöglichkeiten für ein wirklich einzigartiges Erlebnis.
– Besuchen Sie im Royal Albatross Centre den weltweit einzigen kontinentalen Brutplatz für Albatrosse.

www.mtcooknz.com
www.visitoamaru.co.nz
www.dunedinnz.com

Tag 20-21: Invercargill – Fiordland (184 km, 2:15 h)

Fahren Sie weiter auf der Southern Scenic Route zum versteckten Juwel Catlins Nationalpark mit seinen Küstenklippen und Landzungen, Stränden, ausgedehnten gemäßigten Regenwäldern und Wasserfällen. In der Curio Bay, bekannt für ihren uralten Fossilienwald, einem der umfangreichsten und am wenigsten gestörten Beispiele für einen Jura-Fossilienwald der Welt, können Sie gelbäugige Pinguine, Pelzrobben oder sogar den bedrohten Hectors-Delfin sehen.
Ein kleiner Abstecher nach Bluff führt Sie an den südlichsten Punkt des neuseeländischen Festlandes.
In Invercargill kommen Fans von Automobilen und Motorrädern bis hin zu schweren Maschinen auf ihre Kosten. Übernehmen Sie die Steuerung einer Planierraupe bei ‚Dig This‘ oder zerquetschen Sie ein Auto in einer „Agressionssitzung“, eine Art von Spaß, von dem Sie nicht wussten, dass Sie ihn brauchen.
Eine weitere malerische Fahrt durch Southland nach Te Anau, dem Tor zu den Fjorden. Verbringen Sie eine Nacht in Te Anau und nehmen Sie die späteren Bootsfahrten zum Milford und Doubtful Sound, um den Massen von Tagesausflüglern zu entgehen.

Tipps
– Das Besucherzentrum im Petrified Forest (Versteinerten Wald) ist einen Besuch wert.
– Planen Sie, früh am Tag nach Invercargill loszufahren, da es toll ist, auf dem Weg anhalten zu können.

Empfohlene Aktivitäten:

INVERCARGILL
– Dig This!
– Bill Richardson Transport World

FIORDLAND
– Sowohl Milford als auch Doubtful Sound sind wunderschön und bieten Boots- oder Kajakfahrten.
– Erleben Sie die riesigen Fjorde und spektakulären Wasserfälle mit einem Hubschrauber oder Starrflügelflug aus der Vogelperspektive.

www.cluthanz.com
www.southlandnz.com
www.fiordland.org.nz

Tag 22-23: Fiordland – Queenstown (235 km, 3:45 h)

Die Aussichten auf dem Weg nach Queenstown sind herrlich, so dass Sie sich viel Zeit für Zwischenstopps nehmen und nach den einheimischen Kea’s, den cleveren neuseeländischen Alpenpapageien, Ausschau halten sollten.
In der Innenstadt können Sie sich einen berühmten Ferg Burger zum Abendessen schnappen oder die Skyline Gondelbahn hinauffahren, um die Stadt aus der Vogelperspektive zu sehen.
Queenstown ist eine wahre Abenteuerdestination: Jetboote, Bungy Jumps, Fallschirmsprünge, Rundflüge und vieles mehr. Eine großartige Möglichkeit, Ihre Reise zu beenden!

Tipps
– Besuchen Sie Arrowtown, ein malerisches historisches Goldminendorf, ca. 20 Autominuten von Queenstown entfernt.
– Im Winter sollten Schneeliebhaber zum Coronet Peak oder zu den The Remarkables Skifeldern aufbrechen, nur 30-40 Minuten mit dem Auto oder Shuttle. Weiter entfernt liegen die Skigebiete Cardrona und Treble Cone bei Wanaka nur eine Autostunde oder ein Shuttle entfernt.

www.queenstownnz.co.nz

Empfohlene Aktivitäten:
– Zu den Abenteueraktivitäten gehören Bungy Jumping, Jetboating, Wildwasser-Rafting und Ziplining.
– Genießen Sie das unberührte Wasser des Wakatipu-Sees auf einer Bootsfahrt und besuchen Sie eine Hochlandstation.
– Machen Sie eine Offroad-Tour und schauen Sie sich einige der atemberaubenden Orte an, die in Peter Jacksons The Lord of the Rings und The Hobbit Trilogies zu sehen sind.
– Machen Sie eine Weintour, um einen Eindruck von den 75 Weingütern der Region zu bekommen.
– Fahren Sie mit der Gondel und genießen Sie die spektakuläre Aussicht vom Skyline Komplex auf Bob’s Peak. Optionen für Bungy und Gleitschirm sind erhältlich.

Von Queenstown gibt es internationale Flüge nach Australien oder Sie nehmen einen Inlandsflug, um Ihren internationalen Flug zu bekommen.

Preise & Leistungen

Reisetermine:
Die Reise können wir ganzjährig mit täglicher Durchführung organisieren.

Dauer: 23 Tage / 22 Nächte. gern verkürzen oder verlängern wir Ihre Reise auf Wunsch.

Preise:

Diese Reise planen wir nur für Sie. Der Preis ist stark abhängig von Ihren Gestaltungswünschen: Von Unterbringungen in einfachen Hotels bis zu Luxushotels oder ganz außergewöhnliche Unterkünfte gibt es keine Grenzen.

Inkludierte Leistungen:

Wir legen die Leistungen gemeinsam mit Ihnen fest:

  • Unterkünfte
  • Mietwagen oder Campervan
  • Inlandsflüge sowie Langstreckenflüge 

Nicht im Preis enthalten:

  • optionale Ausflüge, Trinkgelder, Getränke und persönliche Ausgaben

Sonstiges

  • Alles aus einer Hand: auch mit Flügen ab Deutschland / Österreich / Schweiz buchbar
  • Diese Reise ist nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Gerne erarbeiten wir Ihnen eine Reise, die Ihren speziellen Bedürfnissen angepasst ist.

Foto: (c) Destination Lake Taupo

Diese Reise buchen

Individuelles Reiseangebot & weitere Informationen

 

Abenteuer Neuseeland

23 Tage ab Auckland bis Queenstown

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Gut zu wissen

Bei dieser Reise handelt es sich um eine Individualreise, die wir nur für Sie planen. Gern passen wir das Ausflugsprogramm, Unterkünfte, die Route und Dauer für Sie an.

Anreise: Wir unterbreiten Ihnen gern ein individuelles Angebot inkl. Flugan- und -abreise.

Vor- und Nachprogramm: Dehnen Sie Ihre Reise noch ein wenig aus. Weitere Ziele z.B. in Südamerika und der Südsee warten auf Sie!

Einreisebestimmungen: Deutsche Staatsangehörige benötigen neben dem Reisepass (der über die Rückreise hinaus noch 1 Monat gültig ist) für die Einreise nach Neuseeland und einen Aufenthalt von bis zu drei Monate als Tourist kein Visum, aber seit 1. Oktober 2019 eine elektronischen Einreisegenehmigung NZeTA. Mehr Informationen

Die Reise ist für mobil eingeschränkte Menschen nicht zu empfehlen.

Diese Reisen könnten Ihnen auch gefallen:

Hotel Tierra Patagonia im Chilenischen Patagonien

Hotel Tierra Patagonia – Eins mit der chilenischen Seele

Luxuriöse und dennoch umweltbewusste Unterkunft mit atemberaubenden Aussichten und Naturerlebnissen nahe des Torres del Paine Nationalparks ...
Weiterlesen …
Explora Hotel El Chaltén, Argentinien

Explora El Chaltén

Eldorado für Naturliebhaber und Wanderfreunde, inmitten des Nationalparks Los Glaciares und Naturschutzgebiets Los Huemules gelegen ...
Weiterlesen …
Antarkisreise mit der MS Expedition mit Falklandinseln, Südgeorgien und Antarktischer Halbinsel

Antarktis, Südgeorgien und die Falklandinseln | MS Expedition

22 Tage (21 Nächte) Antarktis Expedition ab Montevideo bis Ushuaia mit Falklandinseln, Südgeorgien, Südshetlandinseln, Antarktis und Drake Passage ...
Weiterlesen …
Der Tren al las Nubes in Argentinien

Abenteuer Anden: Auf Schienen durch Argentinien, Bolivien & Peru

Südamerika mit dem Zug - von Buenos Aires nach Lima. 19 Tage Erlebnisreise durch Argentinien, Bolivien und Peru. Mit fünf ...
Weiterlesen …
Osterinsel mit Moai Steinfiguren am Anakena Strand

Osterinsel privat und intensiv mit Familienanschluss

Intensive Geschichte und Tradition der Rapa Nui: Gemeinsame Unternehmungen mit einheimischer Familie und Besuch der wichtigsten archäologischen Stätten ...
Weiterlesen …
Patagonien: Der Lago General Carrera

Ungeahntes Patagonien: Unendliche Weiten und glasklare Seen

8 Tage Mietwagen-Reise ab/bis Balmaceda. Patagonien für Fortgeschrittene: Individualreise entlang dem Lago General Carrera mit Ausblicken auf Bergmassive und Wanderungen ...
Weiterlesen …
Patagonien mit Torres del Paine Nationalpark

Patagonien: Nationalparks Torres del Paine und Los Glaciares

6 Tage Patagonien-Kurztrip ab Punta Arenas bis El Calafate. Entlegende Wanderrouten durch die südamerikanischen Anden und Perito Moreno Gletscher ...
Weiterlesen …
Auf den Straßen Patagoniens: Carretera Austral und Ruta 40

Patagonia wild & free: Auf den Traumstraßen Südamerikas von Nord nach Süd

22 Tage Santiago de Chile und imposante Naturschönheiten: Mit dem eigenen Mietwagen über Patagoniens Traumstraße Carreterra Austral und Ruta 40 ...
Weiterlesen …
Patagonien mit Guanaco im Nationalpark Torres del Paine, Chile

Landschaftliche Sensationen Patagoniens

10 Tage Roadtrip ab Ushuaia bis El Calafate zu den Höhepunkten Patagoniens individuell mit dem Mietwagen ...
Weiterlesen …
Arakur-Senior Suite

Arakur Ushuaia – Spektakulärer Blick auf das Ende der Welt

Argentinien / Feuerland: Atemberaubende Aussicht am Ende der Welt ...
Weiterlesen …
Die Osterinsel zu Sonnenuntergang am Ozean mit Bergen und Moai Statue

Osterinsel exklusiv & aktiv

Exklusive Wanderreise für 2 Personen zu den Highlights der Osterinsel mit privater Reiseleitung. 5 Tage Kurztrip ab/bis Osterinsel ...
Weiterlesen …
Norpatagonien mit Petrohue Wasserfall und Vulkan Osorno in Chile

Zauberhaftes Nordpatagonien: Entlegene Gletscher und Wanderrouten

8 Tage Selbstfahrer-Rundreise ab/bis Puerto Montt. Mit dem Mietwagen zu schneebedeckten Vulkanen, tiefblauen Flüssen und bezaubernden Seen ...
Weiterlesen …
Der Perito Moreno Gletscher in Patagonien

Trekkingparadies Südpatagonien

10 Tage Mietwagen-Rundreise ab/bis El Calafate zu den besten Wanderdestinationen des südlichen Patagoniens: Perito Moreno Gletscher, Fitz Roy Bergmassiv, Torres ...
Weiterlesen …
Königspinguine in Feuerland an der Bahia Inùtil

Patagonien und Feuerland auf eigene Faust

15 Tage Mietwagen-Rundreise ab / bis Santiago de Chile zu den Höhepunkten des südlichen Patagoniens und den unentdeckten Schönheiten Feuerlands ...
Weiterlesen …
Robben und Pinguine in der Antartkis

Frühlingserwachen in der Antarktis | MS Sea Spirit

24 Tage (23 Nächte) Antarktis-Expedition ab Buenos Aires/bis Ushuaia mit Falklandinseln, Südgeorgien, Südshetlandinseln, Antarktischer Halbinsel und Drake Passage ...
Weiterlesen …
Bora Bora mit Palmenstrand, Meer und Bergen

Island-Hopping Südsee und Osterinsel

Island-Hopping Südsee und Osterinsel. 10 Tage Privatreise ab Osterinsel bis Tahiti. Französisch-Polynesien ...
Weiterlesen …
Die Stadt Ushuaia in Feuerland, Argentinien

Feuerland: Große Freiheit am Ende der Welt

7 Tage Mietwagen-Rundreise ab / bis Ushuaia. Entdecken Sie das argentinische und chilenische Feuerland auf eigene Faust ...
Weiterlesen …
Australis - Zodiac-Anlandung Gletscher

Patagonien: Atemberaubende Kreuzfahrt durch die Gebirgswelt Feuerlands und die chilenischen Fjorde

4- oder 8 Nächte Kreuzfahrt durch die chilenischen Fjorde und die Gebirgswelt Feuerlands mit täglichen Ausflügen und Anlandungen in Zodiacs ...
Weiterlesen …
Puna-Experience in Salta

Puna Experience: spektakuläre Hochwüste und der größte Salzsee der Welt

Privatreise für 2 Personen mit persönlichem Guide / Fahrer  7 Tage / 8 Nächte ab / bis Salta Die spektakuläre ...
Weiterlesen …
#inventiaPioneers: Be the first

#inventiaPioneers: Be the first

Exklusive Kleingruppenreisen mit hohem Erlebniswert von und mit Stephanie Gräf | West-Grönland: Schiffs-Expedition durch die Eisberge der Diskobucht | Gorilla-Trekking ...
Weiterlesen …

Herzlich willkommen auf dem inventia Reiseblog:

[Antarktis-Wiki] Wieviel kostet die günstigste Antarktis-Reise?

[Antarktis-Wiki] Wieviel kostet die günstigste Antarktis-Reise?

Die Frage nach dem (günstigsten) Preis einer Antarktis-Reise wird mir häufig gestellt.Viele Menschen glauben, dass eine Antarktis-Reise unerschwinglich für sie ist. Wir möchten gern mit diesem Vorurteil aufräumen und Ihnen hier und heute unsere günstigste...

Zimmer, Suiten und Villen mit Privatpool – Exklusives Planschvergnügen

Zimmer, Suiten und Villen mit Privatpool – Exklusives Planschvergnügen

Privatsphäre steht hoch im Kurs.Vorbei ist die Zeit des Gruppenvergnügens und der gemeinsamen Spiel-, Sport- und Spaß-Angebote in den hippen Clubs dieser Welt. Der Trend verschiebt sich bei Reisen zugunsten von Ruhe, Meditation, Zweisamkeit, Insichkehren...