Privates Island-Hopping Südsee

Französisch-Polynesien und Osterinsel

Privatreise Osterinsel – Tahiti – Moorea – Bora Bora

10 Tage / 9 Nächte ab Osterinsel / bis Tahiti

 

 

Endlich eine Antwort auf die vielen Nachfragen nach einem Island-Hopping in der Südsee! Und weitere werden folgen.

Die Reise beginnt auf der für ihre bis zu 700 Jahre alten Steinskulpturen berühmten Osterinsel. Geografisch isoliert liegt sie mitten im Südpazifik zwischen Südamerika und der Südsee und bietet sich geradezu für einen Zwischenstopp auf dem Weg nach Französisch-Polynesien an.

Die exponierte Lage der chilenischen Osterinsel sorgte dafür, dass sich jahrhundertealte Traditionen der alten Familienstämme aufrecht erhielten und auch heute noch allgegenwärtig sind. Bekannt ist die Osterinsel für ihre ca. 900 gut erhaltenen Moai. Die Steinstatuen, die vor 500 bis 800 Jahren aus Tuffstein gefertigt wurden, sind bis zu über 20 Meter hoch und über die ganze Insel verteilt. Doch auch sonst hat die Osterinsel viel zu bieten: Vulkankrater, puderweiße Strände und grandiose Ausblicke von den Bergen über die ganze Insel.

Nach der Reise in die ferne Geschichte polynesischer Traditionen auf der Osterinsel wird es relaxter: Auf den berühmten Südsee-Inseln Tahiti, Moorea und Bora Bora werden Sie sonnenbaden, tauchen, schnorcheln, kleine Wanderungen und Bootsausflüge unternehmen.

inventia | Reisen jenseits vom Mittelmaß ist Ihre Agentur für individuelle Rundreisen in der ganzen Welt.

Mein Name ist Stephanie Gräf und ich bin Ihre Ansprechpartnerin für Ihre Buchung & Fragen rund um Südamerika und die Südsee.

Sie erreichen mich telefonisch unter +49 (0)201 946 16 306 oder per Email unter welcome@inventia.de.

Stephanie Gräf

Reiseagentin & Inhaberin, inventia | Reisen jenseits vom Mittelmaß

  • 1 Reise – 4 Südseeinseln: Osterinsel (Chile), Tahiti, Moorea, Bora Bora
  • Osterinsel:
    • Vulkan Rano Raraku mit Besuch des Steinbruchs, in dem die Moai entstanden sind
    • Baden in der puderweißen Anakena-Bucht
    • Grandioser Panoramablick vom Vulkankraterrand Tano Kau 
    • Kultstädte Orongo: Fundstätten von Ahu Akivi und Ana Te Pahu Höhle
  • Tahiti auf eigene Faust
  • Vulkaninsel Moorea: Ruhige Buchen und üppig-grüne Natur: Perfekt für kleine Wanderungen
  • Südseetraum Bora Bora: Schnorcheln, tauchen, Bootfahren

Privates Island-Hoppint Südsee: Osterinsel & Französisch-Polynesion

 

1. Tag: Osterinsel

Nach Ihrer Ankunft auf Rapa Nui Transfer zum Hotel.

 

2. Tag: Vulkan Rano Raraku & Anakena

Ganztagesausflug zum Vulkan Rano Raraku mit dem Steinbruch der Moais. In der Anakena-Bucht haben Sie Gelegenheit zum Baden. Hier befand Sich der Sitz des Mystischen Königs Hotu Matua. F/LB

 

3. Tag: Osterinsel – Tahiti

Ausflug zum Kraterrand des Vulkans Rano Kau mit fantastischem Panoramablick über die Insel. Anschließend Weiterfahrt zur Kultstätte Orongo. Besichtigung der Fundstätten von Ahu Akivi sowie der Ana Te Pahu Höhle. Abends Transfer zum Flughafen. Flug nach Papeete auf Tahiti (nicht inkl.). Nach der Ankunft traditionelle Begrüßung und Transfer zum Hotel. F

 

4. Tag: Tahiti

Tag zur freien Verfügung. F

 

5. Tag: Tahiti – Moorea

Transfer zum Flughafen und kurzer Flug nach Moorea. Transfer zum Hotel. F

 

6. Tag: Moorea

Moorea fasziniert mit ihren vulkanischen Bergspitzen und ihren ruhigen Buchten. Relaxen Sie an den weißen Sandstränden. Auf einer Wanderung durch das Landesinnere wird Sie die üppige Flora begeistern.

 

7. Tag: Moorea – Bora Bora

Transfer zum Flughafen. Flug nach Bora Bora und Transfer zum Hotel. F

 

8.-9. Tag: Bora Bora

Bora Bora und Umgebung bietet Tauchern und Schnorchlern eine einzigartige Unterwasserwelt und eignet sich auch für viele andere Aktivitäten wie Bootsfahrten oder Wanderungen. F

 

10. Tag: Bora Bora – Tahiti

Transfer zum Flughafen. Flug nach Papeete. F

Reisetermine:

Die Reise können wir ganzjährig mit Start des Osterinsel-Programms am Samstag organisieren

Dauer:

10 Tage / 9 Nächte
Preise: ab ca. € 2.300 pro Person im Doppelzimmer in Mittelkassehotels
Aufpreis für Einzelzimmer: ca. € 920,00

Wir können nahezu jedes Hotel nach Wunsch buchen. Premium- und Luxushotelpreise auf Anfrage

Im Preis inklusive:

  • Flüge: Tahiti – Moorea, Moorea – Bora Bora, Bora Bora – Tahiti/Economy Class
  • Übernachtungen im DZ in Mittelklassehotels
  • Verpflegung laut Programm
  • Ausflüge, Transfers, Besichtigungen und Eintrittsgelder wie beschrieben
  • Reiseführer Chile und Südsee
  • englischsprechende örtliche Reiseleitung

Nicht im Preis enthalten:

  • Flug: Osterinsel – Tahiti
  • optionale Ausflüge, Trinkgelder, Getränke und persönliche Ausgaben

Sonstiges:

  • Den Flug von der Osterinsel nach Tahiti buchen wir gern mit den Langstreckenflügen hinzu. 
  • Diese Reise ist als Nachprogramm nach einer Südamerika-Reise zu empfehlen
  • Diese Reise ist nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. 

Diese Reise buchen

Individuelles Reiseangebot & weitere Informationen

Osterinsel: Privat zu Gast bei einer Rapa-Nui-Familie

6 Tage ab / bis Osterinsel

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Gut zu wissen

Bei dieser Reise handelt es sich um eine Privatreise, die wir nur für Sie planen. Wenn Sie die Reise anpassen möchten, machen wir das gern möglich.

Anreise: Wir unterbreiten Ihnen gern ein individuelles Angebot inkl. Flugan- und -abreise.

Einreisebestimmungen: Für deutsche Staatsbürger reicht ein Reisepass (der über die Rückreise hinaus noch 6 Monate gültig ist) für die Einreise nach Chile und Französisch-Polynesien.

Die Reise ist für mobil eingeschränkte Menschen nicht zu empfehlen.

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren:

Australis - Zodiac-Anlandung Gletscher

Patagonien: Atemberaubende Kreuzfahrt durch die Gebirgswelt Feuerlands und die chilenischen Fjorde

Patagonien: Atemberaubende Kreuzfahrt und Schiffs-Expedition durch die Gletscher- und Gebirgswelt Feuerlands und der chilenischen Fjorde 4 oder 8 Nächte Schiffs-Expedition ...
Weiterlesen …
Patagonia wild & free: Auf den Traumstraßen Südamerikas von Nord nach Süd

Patagonia wild & free: Auf den Traumstraßen Südamerikas von Nord nach Süd

Patagonia wild & free: Mit dem Mietwagen auf den Panoramastraßen Carretera Austral (Chile) und der Ruta 40 (Argentinien) zu den ...
Weiterlesen …
Puna-Experience in Salta

Puna Experience: spektakuläre Hochwüste und der größte Salzsee der Welt

Privatreise für 2 Personen mit persönlichem Guide / Fahrer  7 Tage / 8 Nächte ab / bis Salta Die spektakuläre ...
Weiterlesen …
Der Perito Moreno Gletscher in Patagonien

Südpatagonien | Mit dem Mietwagen zu den entlegendsten Wanderrouten und Gletschern der Welt

Südpatagonien: Trekking zu Gletschern & Vulkanen10 Tage / 9 Nächte - Mietwagen-Rundreise ab / bis El Calafate  Für Liebhaber von ...
Weiterlesen …
Südsee-Island-Hopping

Island-Hopping Südsee mit Osterinsel

Französisch-Polynesien und Osterinsel Privatreise Osterinsel - Tahiti - Moorea - Bora Bora 10 Tage / 9 Nächte ab Osterinsel / ...
Weiterlesen …
Moai auf der Osterinsel

Osterinsel privat und intensiv mit Familienanschluss

Moai, Traditionen & Vulkane Privatreise Osterinsel - Tahiti - Moorea - Bora Bora6 Tage / 5 Nächte ab / bis ...
Weiterlesen …
#inventiaPioneers: Become A Part of the Bliss

#inventiaPioneers: Become A Part of the Bliss

#inventiaPioneers Kleingruppenreisen mit inventia-Begleitung ab 2020 Im Moment befinde ich mich noch in der Detailplanung der Reisen für meine #inventiaPioneers ...
Weiterlesen …
Vulkan Osorno in Puerto Montt - Nordpatagonien

Nordpatagonien: Mit dem Mietwagen zu schneebedeckten Vulkanen, tiefblauen Flüssen und bezaubernden Seen

Zauberhaftes Nordpatagonien: Entlegene Gletscher und Wanderrouten 8 Tage / 9 Nächte Selbstfahrer-Rundreise ab / bis Puerto Montt Das nördliche Patagonien ...
Weiterlesen …
Ungeahntes Patagonien: Unendliche Weiten und glasklare Seen

Ungeahntes Patagonien: Unendliche Weiten und glasklare Seen

Patagonien: Mit dem Mietwagen zu den entlegendsten Wanderrouten 7 Tage / 6 Nächte Mietwagen-Rundreise ab / bis Balmaceda Diese Reise ...
Weiterlesen …

Herzlich willkommen zum inventia Reiseblog: