[auch: Südliche Orkneyinseln]

 

Geografisch betrachtet liegen die vier Inseln des Südlichen Orkney-Archipels in der Nova Scotia Sea, knapp jenseits der antarktischen Konvergenz – und somit in der Antarktis. Sie trennen noch 1.000 Seemeilen (ca. 600 Kilometer nordöstlich) von der Antarktischen Halbinsel.

85% der Oberfläche besteht aus Gletschern – die perfekte Heimat für Pinguine und Robben. Hier sollen mehr als 1.200 Lebewesen beheimatet sein. Mehr als auf den Galápagos-Inseln!

Berühmt wurde diese Inselgruppe durch den Polarforscher Ernest Shackleton und seine dramatische Rettungsaktion. Die Anlandungen in dieser unwirtlichen Region sind schwierig und können nicht garantiert werden.

Wenn die Wetterbedingungen es zulassen, können Sie hier der argentinischen Forschungsstation „Orcadas“ einen Besuch abstatten. Das freundliche Stationspersonal zeigt Ihnen, wie man hier lebt und arbeitet.

Die meisten Reisen, die bei den Orkney-Inseln halten, kommen von der Route der Falklandinseln und Südgeorgien. Wenn ich „die meisten“ sage, stimmt das nicht. Es besuchen nämlich nur sehr sehr wenige Reisen die Südlichen Orkneyinseln. Das erkennen Sie ganz einfach an den wenigen Reisen, die unten dargestellt werden.

Beispielroute für die Südlichen Orkneyinseln

Foto: Titelbild: (c) Jan Bryde | Oceanwide Expeditions + Route: (c) Oceanwide Expeditions

Herzlich willkommen bei inventia!

Mein Name ist Stephanie Gräf und ich bin Ihre Ansprechpartnerin für Reiseanfragen und -buchungen.

Ihr individuelles Angebot ist schon fast auf dem Weg zu Ihnen. Sagen Sie mir noch schnell, wann Sie reisen möchten.

Schicken Sie mir eine E-Mail an welcome@inventia.de oder rufen Sie mich unter +49 (0)201 946 16 306 an.

Geben Sie sich nicht mit Standards zufrieden. Sie verdienen mehr.

Stephanie Gräf

Reiseagentin & Inhaberin, inventia | Reisen jenseits vom Mittelmaß

10 Antworten auf die häufigsten Fragen zu Antarktis-Reisen

Alle Reisen, alle Schiffe, Frühbucher- und Last-Minute-Angebote rund um die Antarktis.

Bleiben wir in Kontakt?

Einzelzimmer ohne Zuschläge

#EinHerzfürAlleinreisende

 

Unsere Reisen mit geplanten Anlandungen an den Südlichen Orkneyinseln

Sonnenfinsternis

Antarktis, Falklandinseln und Südgeorgien zur Sonnenfinsternis 2021 | MS Fram

23 Tage (22 Nächte) Antarktis-Expeditionsreise zur Sonnenfinsternis 2021 ab/bis Buenos Aires mit Falklandinseln, Südgeorgien, Antarktischer Halbinsel, Südshetlandinseln und Drake Passage ...
Weiterlesen …
Sonenfinsternis

Antarktis, Falklandinseln und chilenische Fjorde zur Sonnenfinsternis 2021 | MS Roald Amundsen

18 Tage (17 Nächte) Antarktis-Expeditionsreise zur Sonnenfinsternis 2021 ab/bis Santiago de Chile mit Drake Passage,  Antarktischer Halbinsel, Südshetlandinseln und Falklandinseln ...
Weiterlesen …
Antarktis in großer Runde mit Falklandinseln

Die Große Runde mit Falklandinseln, Südgeorgien und Antarktische Halbinsel (und Südpolarkreis (nur Hondius))

Die Große Runde:  Besuchen Sie die Falklandinseln, Südgeorgien und die Antarktischen Halbinsel 18, 20 oder 22 Nächte Expeditionskreuzfahrt mit der ...
Weiterlesen …

Reiseartikel aus dem inventia Reisemagazin