Tansania mit Sansibar

Safari, Big Five und Traumstrände

Safaris in Tansania | Meine Empfehlungen

Serengeti

15-tägige Rundreise inkl. Flug und zwei Übernachtungen in der berühmten Hatari-Lodge.

Mit Sansibar.

Mehr

Flugsafari

11-tägige private Fly-In-Flugsafari inkl. Flug mit zwei Übernachtungen in der berühmten Safari-Lodge

Mit Sansibar.

Mehr

Sansibar

Gut zu wissen über Sansibar

Beste Reisezeit: Aufgrund der Nähe zum Äquator herrscht ein tropisches Klima vor. Die „kühlsten“ Monate sind von Juni bis August bei Temperaturen um die 30°C. Die trockenste Zeit auf Sansibar liegt zwischen Juni und Oktober sowie im Januar und Februar mit bis zu 5 Regentagen pro Monat. Der Südwestmonsun „Kuzi“ bringt starke Niederschläge von Ende März bis Ende Mai, häufig scheint auch tagsüber die Sonne. Der Nordostmonsun „Kazkazi“ bringt die „kleine Regenzeit“ im November und Dezember.

Sprachen: Swahili

Einreisebestimmungen: Deutsche Staatsangehörige können mit einem Reisepass einreisen, der noch sechs Monate über die Reise hinaus gültig sein muss. Zudem wird ein Visum benötigt, dass vor Einreise bei der Botschaft der Republik Tansanias beantragen können. Das Visum kann auch bei der Einreise am Flughafen gegen Gebühr erteilt werden (zuletzt 50,- US$).
Jedes Kind benötigt ein eigenes Ausweisdokument.Deutsche Staatsangehörige benötigen für die Einreise nach Tansania ein Visum. Es sollte vor der Einreise bei der Botschaft Tansanias beantragt werden. Das Visum kann auch bei der Einreise nach Tansania auf den internationalen Flughäfen des Landes, dem Seehafen Sansibar oder den großen Grenzübergängen erteilt werden. Die Gebühr hierfür beträgt zurzeit 50,- US-$, Euroscheine werden nur noch selten akzeptiert. Die Angaben sind ohne Gewähr. Bitte überprüfen Sie die Angaben des Auswärtigen Amts für eine verbindliche Information zu den Einreisebedingungen.

Sicherheit: Bitte beachten Sie unbedingt die Hinweise des Auswärtigen Amts.

Kurtaxe: Seit Oktober 2013 wird auf Hotelübernachtungen eine zusätzliche öffentliche Abgabe von 1,50 US-$ erhoben. Diese kann bereits im Übernachtungspreis inbegriffen sein oder auch nachträglich erhoben werden.

Versicherung: Wir informieren Sie bei der Buchung Ihrer Reise über sinnvolle und notwendige Versicherungen.

Währung: Schilling. Euro werden nicht überall akzeptiert. Mit US-Dollars kommen Sie weiter. Bringen Sie vor allem kleine Scheine, als Ein-Dollar-Noten mit. Rechnen Sie nicht damit, daß man Ihnen große Scheine wechseln kann.

Zeitverschiebung: Die Zeitverschiebung beträgt 1 Stunde im Sommer und 2 Stunden im Winter.

Jambo & karibu!

Ich bin Ihre Ansprechpartnerin für Fragen & Buchungen rund um Afrika.

Ihr individuelles Angebot ist schon fast auf dem Weg zu Ihnen. Sagen Sie mir noch schnell, wann Sie reisen möchten.

E-mail  welcome@inventia.de

Fon: +49 (0)201 946 16 306

Stephanie Gräf

Reiseagentin & Inhaberin, inventia | Reisen jenseits vom Mittelmaß

Weitere Artikel zu Afrika

Sansibar. Trauminsel in Ostafrika

Sansibar. Exotische Trauminsel in Ostafrika.

"Ich soll nach SYLT??" So oder so ähnlich erlebe ich Reaktionen von Kunden, wenn ich beim Brainstorming zum nächsten Beachurlaub ...
Weiterlesen …