[Antarktis-Wiki] Wie Sie gesund und munter durch die Drake-Passage kommen

Jun 6, 2023Antarktis & Südpol, Wiki Antarktis

Drake-Lake oder Drake-Shake?

Das ist hier die Frage!

Die Drake-Passage ist nicht nur berühmt, sondern auch berüchtigt: nämlich für ihre raue See mit gewaltigen Wellen und Winden.

Es ist ein unwirtlicher Weg zur antarktischen Halbinsel, doch gehört er für mich und viele meiner Antarktis-Reisenden einfach dazu – ein einzigartigen Erlebnis, bei dem der Weg schon ein Teil des Ziels ist.

Übrigens: Nicht jede Fahrt durch die Drake-Passage ist wild. Manchmal liegt sie auch einfach nur ruhig, flach und friedlich vor Ihnen. Seien Sie dann nicht enttäuscht. Unsere Natur und ihre physikalischen Gesetze sind eben unergründlich und wundervoll!

Ich verrate Ihnen in diesem Beitrag,

  • was die Drake-Passage ist
  • warum die Drake-Passage so respektiert wird
  • was ein Drake-Shake und was ein Drake-Lake ist
  • wie auch Sie gut durch die Drake-Passage kommen
  • bei Zweifeln: wie Sie den abenteuerlichen Ritt durch die Drake-Passage auch vermeiden können

“Die Antarktis kostet keinen Eintritt. Der Preis ist die Drake-Passage”

„Spektakulär“, „Unvergesslich“, „Muss man erlebt haben“ – das sagen Menschen, die die wohl härteste Schifffahrtsroute der Welt bereits durchfahren sind. Und auch ich kann Ihnen diese Eindrücke nur bestätigen und betone gegenüber meinen interessierten Antarktis-Kunden immer wieder: Wenn ich die Drake-Passage geschafft habe (übrigens schon mehrere Male), dann schaffen Sie das auch!

Zu einer Reise in die Antarktis gehört die knapp zweitägige Durchfahrt der Drake-Passage einfach dazu. Zumindest, wenn Sie sich, wie der Großteil der Reisenden, für die kürzeste Land-zu-Land-Verbindung vom argentinischen Ushuaia zur antarktischen Halbinsel entscheiden

Denn dann ist die Drake-Passage, die die Südspitze Südamerikas mit dem Kap Hoorn vom nördlichsten Teil der Antarktischen Halbinsel mit den Südshetlandinseln trennt, Ihr Tor zur Antarktis.

Mit einer Schiffsreise durch die Drake-Passage ermöglichen Sie sich selbst – verbunden mit den Naturelementen – einen einzigartigen und sicheren Start Ihrer Antarktis-Expedition. Wo früher noch zahlreiche Segelschiffe zerschellt sind, halten heutige Expeditionsschiffe Wind und Wetter problemlos stand.

Digitale Wetterüberwachungssysteme zeigen schon Tage im Voraus an, wie die Durchfahrt der Drake-Passage verlaufen wird. Erfahrene Kapitäne und ihre Crew wissen genau, was sie ihren Schiffen, den Passagieren und nicht zuletzt sich selbst zumuten können, und passen die Route jederzeit den Wetterbedingungen an. Modernste Schiffsstabilisatoren wirken dem Seegang entgegen und sorgen dafür, dass das Schiff in Wind und Seegang stabil auf Kurs bleibt.

Lage der Drake-Passage zwischen Feuerland an der Südspitze Südamerikas und den Südshetlandinseln in der Sub-Antarktis:

Bei unseren Skip-the-Drake-Reisen überfliegen Sie die Drake-Passage einfach:

Polar Circle mit der MS Ocean Nova oder der MS Magellan Explorer | antarctica21

(c) Antarctica21

Der antarktische Zirkumpolarstrom

Diese letzte Wasserstrecke zwischen Südamerika und der Antarktis kann extrem rau sein. Tatsächlich fließt die stärkste aufgezeichnete Meeresströmung der Welt durch diesen Teil des Ozeans – 40 Knoten (46 mph) an ihrem Höhepunkt!

Tatsächlich durchfahren Sie hier die stärkste Meeresströmung der Welt, in der sich die kältere, dichtere Wasserschicht der Antarktis unter das warme Wasser Südamerikas schiebt und gleich drei Weltmeere aufeinandertreffen: Das Südpolarmeer, der Pazifische und der Atlantische Ozean. Wellen bis zu 10 Metern Höhe sind hier durchaus an der Tagungsordnung.

Die sich überschlagenden Wassermassen bringen Krill und Plankton an die Oberfläche und sorgen für Schlemmerwochen bei Walen und Seevögeln.

Der antarktische Zirkumpolarstrom ist der einzige, der den gesamten Globus umfließt. Dies verhindert das Vordringen wärmeren Wassers an die antarktische Küste und ermöglicht so erst die Ausbildung der gewaltigen Eiskappe.

Bis vor etwa 35 Millionen Jahren war die Drakestraße noch verschlossen und die Antarktis wesentlich wärmer als heute. Etwa vergleichbar mit dem heutigen Skandinavien.

Albatros fliegt über das Südpolarmeer der Drake Passage

“Our drake crossing was smooth both ways.
I almost feel cheated.”

„Drake Shake“ oder „Drake Lake“

Wenn Sie sich mit dem Weg in die Antarktis beschäftigen, kommen Sie an den beiden Bezeichnungen „Drake Shake“ und „Drake Lake“ nicht vorbei. Die 820 km breite (an der engsten Stelle) Drake-Passage fällt in die Gebiete von Südlichem, Pazifischem und Atlantischem Ozean. Sie ist die breiteste und tiefste (5000m) Meerespassage der Welt.

Und wo drei so gewaltige Meere sich begegnen, da kann es schon einmal stürmisch werden, da jegliche Landmassen fehlen, die die durch Tiefdruckgebiete erzeugten Winde abbremsen könnten. Beim berühmten „Drake Shake“ werden Sie die Elemente hautnah erleben und ordentlich von Wind und Wellen durchgeschüttelt werden. Windstärke 10, in der Beaufort-Skala auch als „schwerer Sturm“ bezeichnet, ist hier völlig normal.

Es kann jedoch durchaus vorkommen, dass das Meer bei Ihrer Durchfahrt durch die Drake-Passage so ruhig ist, dass die Meerenge eher einem See ähnelt. Keine Spur der gefürchteten Riesenwellen, dafür Flaute – diesen Zustand bezeichnet der Begriff „Drake Lake“.

Manche Passagiere sind sogar etwas enttäuscht, wenn sie auf ihrer Reise in die Antarktis statt des erwarteten „Drake Shake“ nur die seichte Variante, den „Drake Lake“, erleben. Da Sie auf Ihrer Antarktis-Expedition die Drake-Passage in der Regel jedoch zweimal durchfahren, haben Sie gute Chancen, dass Sie zumindest auf einem der beiden Wege die von Ihnen gewünschten Wetterbedingungen erleben dürfen. Ich selbst durfte schon beide Varianten erleben und möchte keines dieser außergewöhnlichen Naturerlebnisse missen.

Woher kommt der Name?

Namensgeber der Drake-Passage ist übrigens der englische Marinekommandant Sir Francis Drake. In Expeditionskreisen wird sie deshalb kurz „The Drake“ genannt.

Inzwischen ist es jedoch gar nicht mehr sicher, ob Drake damals wirklich durch die Drake-Passage segelte oder sich ganz woanders befand.

Beim Überqueren der Magellanstraße im Jahr 1578 wurde eines von Drakes Schiffen weit nach Süden geweht, wodurch sie nahe genug herankamen, um tatsächlich die Drake-Passage zu entdecken. Die erste Überfahrt erfolgte jedoch erst 1616 durch den niederländischen Entdecker Willem Schouten. Ihren heutigen Namen erhielt die Drake-Passage später vom berühmten Antarktisforscher Ernest Shackleton.

Daß Sie “The Drake” nicht finden, kann Ihnen auf Ihrer Antarktis-Expedition natürlich nicht passieren.

Die Drake Passage hatte im 19. Jahrhundert sogar einen eigenen VIP-Club! Seeleute, die die Meerenge passierten, wurden mit einem Kupferohrring belohnt, der auf der einen Seite ein Bild von Kap Hoorn und auf der anderen das Sternbild Kreuz des Südens zeigte. Dieser Gutschein berechtigte sie zu einem kostenlosen Glas Whisky in jeder Taverne!

Eine Liebeserklärung an die Drake-Passage

Das Durchfahren der Drake-Passage macht Ihre Antarktis-Reise erst komplett. Spüren Sie die Energie der Wassermassen und vor allem sich selbst in der unendlich scheinbaren Weite des Meeres. Ich verspreche Ihnen: Die Drake-Passage wird immer noch Thema sein, wenn Sie Jahre später über Ihre Antarktis-Reise sprechen.

Alle, die selbst schon einmal in der Antarktis waren, werden Sie wie unter Verbündeten fragen: „Drake Shake oder Drake Lake?“ Und Sie werden mit leuchtenden Augen voller Erinnerungen und einem wissenden Lächeln mitreden können.

Riesensturmvogel im Flug über der Drake Passage

Mit meinen Insider-Tipps kommen Sie gut durch die Drake-Passage:

Hier sind einige Tipps, die Ihnen dabei helfen, den wildesten Meeresabschnitt der Erde zu erobern.

1. Buchen Sie die “ruhigste” Kabine

Die Kabinen, mit der geringsten Rollbewegung über wippende Wogen befinden sich auf dem untersten Deck in der Schiffsmitte.

Buchen Sie Ihre Kabine aber bitte nicht nur für die Drake-Passage. Ihre Reise hat so viele andere schöne Aspekte. Nach der Drake-Passage werden Sie Ihren privaten Balkon oder die großen Aussichtsfenster für den Blick auf Eisberge, Wale und Pinguine in der Mitternachtssonne lieben. Und das wird der weitaus größere Teil Ihrer Reise sein.

2. Nutzen Sie jede Gelegenheit, an Deck zu sein!

Unter freiem Himmel lässt sich der Blick auf das weite Meer am besten genießen. Beobachten Sie bei ruhiger See Albatrosse, Pinguine und Wale, während Sie die frische salzige Seeluft einatmen und Ihnen gleichzeitig die Aussicht den Atem verschlägt.

Nutzen Sie diese Zeit, denn wenn die See rauer wird und der Wind zunimmt, kommt der Moment, in dem Kapitän und Crew Sie per Durchsage informieren, dass die Außendecks geschlossen werden. Dann empfehle ich Ihnen, sich das beeindruckende Naturschauspiel durch die bruchsicheren Fenster anzusehen und den tosenden Wellen aus dem Schiffsinneren zu lauschen.

Oder Sie machen es sich in Ihrer Kabine im Liegen gemütlich und lassen Sie sich von den Wellen sanft in den Schlaf schaukeln. Ich persönlich empfinde die typischen Schiffsgeräusche wie das Knarren als sehr beruhigend und einschläfernd. Ein wenig wie ein Baby in der Wiege.
Vertrauen Sie. Halten Sie nicht dagegen. Entspannen Sie und rollen Sie mit. Einige Schiffe haben auch Gurte im Bett, die Ihnen noch einmal besseren Halt geben.

Und falls Sie bei stürmischer See nachts auf die Toilette müssen: immer gut festhalten!

Hach, es wird großartig!

3. Lehnen Sie sich zurück und beugen Sie Seekrankheit vor!

Falls Sie noch mit sich und Ihrer Seefestigkeit hadern, habe ich eine gute Nachricht: Es gibt hervorragende Mittel, die Sie bereits vorbeugend nehmen können.

Ich habe auf meinen Antarktis-Expeditionen sehr gute Erfahrungen mit Kaugummis*, Tabletten* und Pflastern* (Nebenwirkungen möglich!) gemacht. Wieder andere schwören auf Akupunktur-Armbänder* oder natürliche Mittel wie Ingwer (als Wurzel oder “Gingko-“-Tabletten*).

Lassen Sie sich vor Ihrer Reise von Ihrem Hausarzt und Apotheker individuell beraten, damit Sie mit den für Sie passenden Medikamenten an Bord gehen können.

Selbstverständlich können Sie auch den Schiffsarzt bei Bedarf auf Ihrer Reise konsultieren. Er/Sie ist ebenfalls gut sortiert und wird vor Ort beraten und unterstützen.

Es ist noch zu beachten, dass Sie nicht übermedikamentieren. Tabletten müssen auch zum Beispiel teilweise eingenommen werden, bevor Ihnen flau wird (Packungsbeilage beachten!). Einige Pflaster sollte man schon ab dem Vortag der Einfahrt in die Drake-Passage tragen. Es lohnt sich durchaus, die Nebenwirkungen bereits vor der Reise zu testen. Auch eine Ingwer-Kur vor der Reise kann eventuell helfen.

Wichtig ist auch, nicht nüchtern zu bleiben. Ich meine nicht vom Alkohol, sondern vom Essen. Essen Sie leichte Kost – wie immer und überall trinken Sie bitte viel Wasser!

Neben gezielt eingesetzten Medikamenten bestehen Sie mit innerer Ruhe auch die raueste See. Vertrauen Sie der erfahrenen Crew, die Sie sicher und gesund an Ihr Ziel bringen wird: die Antarktis. Spätestens beim Anblick der unglaublichen Eislandschaften ist jegliche Übelkeit ohnehin vergessen. Rückblickend auf Ihre Antarktis-Expedition mit den vielen Eindrücken, die Sie für Ihr Leben prägen werden, werden Sie sicher darüber schmunzeln, welche Gedanken Sie sich im Vorfeld gemacht haben.

[Ich bin keine Ärztin und das sind keine medizinischen Empfehlungen. Diese Tipps funktionieren bei mir. Bitte kontaktieren Sie unbedingt Ihren Arzt vor der Reise, um auch Wechselwirkungen zu vermeiden.]

*Affiliate-Link zu Amazon

4. Skip the Drake – einmal oder keinmal

Vielleicht möchten Sie Zeit sparen oder meine Insider-Tipps, wie Sie die Drake-Passage so entspannt wie möglich befahren können, habe Sie nicht besonders überzeugt ;-). Dann können Sie die Drake-Passage auch so umgehen:

Überfliegen Sie die Drake-Passage einfach und landen Sie direkt in der Antarktis. Das geht nämlich auch!

Mit unseren Skip-the-Drake-Reisen fliegen Sie von Punta Arenas (Süd-Chile) nach King George Island (Südshetlandinseln) direkt in die Antarktis – statt zwei Tage durch die Drake-Passage sind Sie nur etwas über vier Stunden unterwegs. Unschlagbarer Vorteil einer Flugreise ist die Sicht aus der Vogelperspektive auf die Drake-Passage.

Vorfreude ist die schönste Freude – auch auf die Drake-Passage!

Bei meiner ersten Reise in die Antarktis war ich längst nicht so gut informiert, wie Sie es jetzt nach dem Lesen dieses Mini-Guide-Kapitels sind. Ich hatte keine Ahnung, was mich erwarten würde. Sie können es sich jetzt hoffentlich schon sehr gut vorstellen und sind vermutlich schon voller Vorfreude auf den echten Drake Shake. Ich kann Ihnen sagen, dass Sie diese Erfahrung Ihr ganzes Leben nicht vergessen werden.

Ihre Stephanie Gräf

Bleiben wir in Kontakt?

Stephanie Gräf

Reiseexpertin, inventia | Reisen jenseits vom Mittelmaß
Spezialist für individuelle und erlebnisreiche Reisen rund um den Globus.

Ich bin Ihre Ansprechpartnerin für Ihre Fragen & Buchungen rund um Ihre Reise.

Sie erreichen mich telefonisch oder per E-Mail:
+49 (0)201 858 90 960
welcome@inventia.de

Individuelles Reiseangebot

Hier anfragen

10 Antworten auf die häufigsten Fragen zu Antarktis-Reisen

Alle Reisen, alle Schiffe, Frühbucher- und Last-Minute-Angebote rund um die Antarktis.

 

Mehr zur Antarktis

Newsletter: Reisen jenseits vom Mittelmaß

Bleiben Sie mit uns in Kontakt und erhalten Sie regelmäßig unsere neusten Reiseideen.

 

Eintragen

Frau sitzt auf einem Felsen in der Antarktis

Einzelzimmer ohne Zuschläge

#EinHerzfürAlleinreisende

 

Updates

Expeditionsreisen in die Antarktis

ab
Preis

YKY-Entdecker und Könige: Falklandinseln, Südgeorgien und Antarktis | MS Ocean Adventurer…

20 Tage (19 Nächte) Antarktis-Schiffsreise ab/bis Ushuaia mit Falklandinseln, Südgeorgien, Südshetlandinseln, Antarktischer Halbinsel und Drake Passage.
zur Reise
ab
Preis

Antarktis intensiv | MS Scenic Eclipse | MS Scenic Eclipse II

14 Tage (13 Nächte) Antarktis-Expedition ab/bis Buenos Aires mit der Antarktischen Halbinsel an Bord der Ultra-All-Inclusive-Discovery-Yacht mit Helikopter und U-Boot…
zur Reise
ab
Preis

Antarktis-Reisen mit Herz für Alleinreisende

Sie wollen sich den Traum einer Antarktis-Reise erfüllen und reisen allein? Sehen Sie hier Antarktis-Reisen ohne Einzelkabinenzuschlag.
zur Reise
ab
Preis

Atlantik Odyssee inkl. Antarktische Halbinsel bis Kapverden | MS Hondius

41 Tage (40 Nächte) Expeditionsreise ab Ushuaia bis Praia mit Antarktischer Halbinsel, Südgeorgien, Tristan da Cunha, St. Helena und Ascension…
zur Reise
ab
Preis

Südpol-Expedition im Privatjet – Glamping in der Antarktis | nur 12…

8 Tage Südpol-Expedition ab/bis Kapstadt im Privatjet mit luxuriösem Glamping in der Antarktis und Besuch einer Kaiserpinguinkolonie.
zur Reise
ab
Preis

Flug-Expedition zum Südpol

15 Tage Flug-Expedition ab/bis Punta Arenas zum Südpol mit Basiscamp und Flug zu einer Kaiserpinguinkolonie.
zur Reise
ab
Preis

Antarktis – Elephant Island – Weddellmeer – Südpolarkreis | MS Plancius

15 Tage / 14 Nächte Antarktis-Expedition mit Elephant Island, Weddellmeer, Antarktischer Halbinsel, Port Charcot, Crystal Sound und Yalour Islands
zur Reise
ab
Preis

Antarktis-Expedition von Kap zu Kap | HANSEATIC spirit

21 Tage (20 Nächte) deutschsprachige Expeditionsreise von Ushuaia bis Kapstadt mit Antarktischer Halbinsel, Südgeorgien und Tristan da Cunha
zur Reise
ab
Preis

Antarktis, Südgeorgien und Falklandinseln | MS Scenic Eclipse | MS Scenic…

20 Tage/22 Tage Antarktis Expedition ab Montevideo/Buenos Aires/bis Buenos Aires mit Südgeorgien, Falklandinseln und Antarktischer Halbinsel
zur Reise
ab
Preis

Luxus-Expedition Antarctica Bridge inkl. Flug | MS Silver Endeavour

7 Tage (6 Nächte) All-Inklusive-Antarktisreise inkl. Flug nach Punta Arenas und weiter nach King George Island mit Antarktischer Halbinsel und…
zur Reise
ab
Preis

Über den Südpolarkreis hinaus | MS Scenic Eclipse | MS Scenic…

15/17 Tage (14/16 Nächte) Antarktis Expedition ab/bis Buenos Aires mit Südpolarkreisüberquerung und Antarktischer Halbinsel
zur Reise
ab
Preis

Wedellmeer | MS Ushuaia | Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis

11 Tage (10 Nächte) Schiffsreise ab/bis Ushuaia mit Drake Passage, Weddellmeer, Südshetlandinseln und Antarktischer Halbinsel.
zur Reise
ab
Preis

Klassisches Südgeorgien | MS Ushuaia

22 Tage (21 Nächte) Antarktis Expedition ab/bis Ushuaia mit Falklandinseln, Südgeorgien, Südshetlandinseln, Antarktischer Halbinsel und Drake Passage.
zur Reise
ab
Preis

Über den Polarkreis hinaus | MS Ushuaia

12 Tage (11 Nächte) Schiffsreise ab/bis Ushuaia mit Drake Passage, Südshetlandinseln, Antarktischer Halbinsel und Südpolarkreisüberquerung.
zur Reise
ab
Preis

Klassische Antarktis | MS Ushuaia

10 Tage (9 Nächte) Schiffsreise ab/bis Ushuaia mit Drake Passage, Südshetlandinseln und Antarktischer Halbinsel.
zur Reise
ab
Preis

Spektakulär: Snow Hill Island mit Kaiserpinguinen | MS Ultramarine

14 Tage (13 Nächte) Expedition zu den Kaiserpinguinkolonien auf Snow Hill Island mit Helikopterflügen und Zodiacfahrten im Weddellmeer.
zur Reise
ab
Preis

Südpolarkreis mit Falklandinseln und Südgeorgien | MS Ultramarine

23 Tage (22 Nächte) Antarktis Expedition ab/bis Buenos Aires mit Falklandinseln, Südgeorgien, Südshetlandinseln, Antarktischer Halbinsel und Südpolarkreis.
zur Reise
ab
Preis

Fly&Cruise Antarktis Express: Südpolarkreis | MS Ocean Adventurer | MS Ocean…

11 Tage (10 Nächte) Antarktis Expedition ab/bis Punta Arenas inkl. Charterflug nach King George Island mit Südshetlandinseln, Antarktischer Halbinsel und…
zur Reise
ab
Preis

Entdecker und Könige: Falklandinseln, Südgeorgien und Antarktis | MS Ocean Adventurer…

20 Tage (19 Nächte) Antarktis-Schiffsreise ab/bis Ushuaia mit Falklandinseln, Südgeorgien, Südshetlandinseln, Antarktischer Halbinsel und Drake Passage.
zur Reise
ab
Preis

Antarktis Entdecker: Erleben Sie den 7. Kontinent | MS World Explorer…

11 und 12 Tage Antarktis Expedition ab/bis Ushuaia mit Südshetlandinseln und Antarktischer Halbinsel.
zur Reise
ab
Preis

Walbeobachtung Antarktis | MS Plancius

13 Tage (12 Nächte) Walbeobachtungsreise zur Antarktischen Halbinsel mit Überquerung des Südpolarkreises mit deutschsprachiger Unterstützung
zur Reise
ab
Preis

Fly&Cruise Antarktis Express: Flug über die Drake Passage | MS World…

8 Tage (7 Nächte) Antarktis Expedition ab/bis Punta Arenas inkl. Charterflug nach King George Island mit Südshetlandinseln und Antarktischer Halbinsel.
zur Reise
ab
Preis

Pinguin-Safari auf Südgeorgien und der Antarktischen Halbinsel | MS Ocean Adventurer…

16 Tage (15 Nächte) Antarktis-Schiffsreise ab/bis Ushuaia oder Buenos Aires mit Südgeorgien, Südshetlandinseln, Antarktischer Halbinsel und Drake Passage.
zur Reise
ab
Preis

Südliche Expedition mit Südpolarkreisüberquerung | MS Ultramarine | MS Ocean Adventurer

14 Tage (13 Nächte) Antarktis Expedition ab/bis Ushuaia mit Drake Passage, Südshetlandinseln, Antarktischer Halbinsel und Südpolarkreisüberquerung.
zur Reise
ab
Preis

Antarktis-Halbumrundung durch das Rossmeer: Von Feuerland nach Neuseeland | MS Ortelius

Keine aktuellen Termine. 32/34 Tage Antarktis-Expedition von Ushuaia / Feuerland bis nach Süd-Neuseeland (oder umgekehrt) mit Drake Passage, Antarktischer Halbinsel,…
zur Reise
ab
Preis

Die Große Runde mit Falklandinseln, Südgeorgien, Südorkneyinseln und Antarktische Halbinsel (Termine…

18, 20 oder 22 Nächte große Antarktis-Expedition durch atemberaubende Landschaften und die einzigartige Tierwelt mit Falklandinseln, Südgeorgien und Südliche Orkneyinseln…
zur Reise
ab
Preis

Südgeorgien intensiv | MS Plancius | MS Hondius

18 Tage (17 Nächte)/15 Tage (14 Nächte) Südgeorgien intensive Tour einschließlich Falklandinseln, Vogel-, Natur- und Pinguinparadies auf der MS Planicus/MS…
zur Reise
ab
Preis

Außergewöhnliche Route: Weddellmeer-Entdecker intensiv inkl. Südgeorgien – Südliche Sandwichinseln – Neuschwabenland…

28 Tage Weddellmeer-Entdecker intensiv inkl. Südgeorgien, Südliche Sandwichinseln, Neuschwabenland, Larsen-Schelfeis und Elephant Island
zur Reise
ab
Preis

Antarktische Halbinsel & Überquerung des Südpolarkreises | MS Plancius

11 Tage (10 Nächte) Schiffsexpedition entlang der Antarktischen Halbinsel über den Polarkreis hinaus mit zahlreichen Aktivitäten wie z.B. Wandern, Kajakfahren…
zur Reise
ab
Preis

Antarktische Halbinsel & Überquerung des Polarkreis – Entdeckung des tiefen Südens…

14 Tage (13 Nächte)/12 Tage (11 Nächte) Antarktis-Expedition mit Antarktischer Halbinsel über den Polarkreis hinaus mit zahlreichen Aktivitäten wie Polartauchen.
zur Reise
ab
Preis

Klassische Antarktis einschließlich Deception Island | MS Plancius | MS Hondius

11 Tage (10 Nächte) Antarktis-Schiffsreise zur Antarktischen Halbinsel ab/bis Ushuaia mit Deception Island, Südshetlandinseln, Gerlachstraße und Drake Passage.
zur Reise
ab
Preis

Antarktis-Halbumrundung von Ushuaia nach Christchurch | HANSEATIC spirit | HANSEATIC inspiration

33 Tage/32 Nächte deutschsprachige Antarktis-Expeditionsreise von Ushuaia/ Argentinien nach Christchurch/Neuseeland durch das Rossmeer
zur Reise
ab
Preis

Antarktis Entdeckung und Lernreise | MS Hondius | MS Plancius |…

11 Tage Schiffsexpedition durch die Drake Passage und entlang der Antarktischen Halbinsel mit Aktivitäten wie z.B. Camping und Kajak fahren.
zur Reise
ab
Preis

Weddellmeer – Auf der Suche nach dem Kaiserpinguin (inkl. Hubschrauber) |…

11 Tage (10 Nächte) Antarktis-Expedition zum Antarctic Sound und dem Wedellmeer auf der Suche nach entlegenen Kaiserpinguin-Kolonien inkl. Helikopter-Rundflüge.
zur Reise
ab
Preis

Unberührte Antarktis mit Überquerung des Südpolarkreises | MS Sea Spirit

15 Tage Expeditionskreuzfahrt mit Drake Passage, Südshetlandinseln, Gerlachstraße, Antarktischer Halbinsel und Südpolarkreis.
zur Reise
ab
Preis

Silvester in der Antarktis | MS Sea Spirit

12 Tage Antarktis-Expedition. Silvester in der Antarktis zusammen mit Seehunden, Pinguinen und Walen. Begrüßen Sie das neue Jahr...
zur Reise
ab
Preis

Weihnachten in der Antarktis | MS Sea Spirit

11 Tage Antarktis-Expedition zu Weihnachten zusammen mit Seehunden, Pinguinen und Walen. Eins ist auf dieser Expedition gewiss – weiße Weihnachten.
zur Reise
ab
Preis

Die ultimative Naturexpedition | MS Sea Spirit

17/21/23 Tage AntarktisExpedition in der großen Runde: Falklandinseln, Südgeorgien, Antarktische Halbinsel und Südshetlandinseln.
zur Reise
ab
Preis

Antarktische Halbinsel: Im Reich der Pinguine und Eisberge | MS Sea…

11 Tage Schiffs-Expedition entlang der Antarktischen Halbinsel: Schneebedeckte Berge, aktive Vulkane, tiefe Kanäle, bizarre Eisberge in jeglicher Form und Farbe,…
zur Reise
ab
Preis

Antarktis-Halbumrundung – zwischen den Kontinenten | Le Commandant-Charcot

27/30 Tage Antarktis Expeditionsreise von Ushuaia / Feuerland nach Lyttelton / Ostküste der neuseeländischen Südinsel oder umgekehrt.
zur Reise
ab
Preis

Antarktis jenseits des Polarkreises bis zum Wilkins Schelfeis | MS Hondius…

Außergewöhnliche Route: 16 Tage Weddellmeer-Entdeckerreise mit Überquerung des Polarkreises bis zum Wilkins Schelfeis
zur Reise
ab
Preis

REISETIPP: Alle Highlights der Antarktis: Falklandinseln, Südgeorgien, Südliche Orkneyinseln, Elephant Island,…

22 Nächte Highlights in der Antarktis: Falklandinseln, Südliche Orkneyinseln, Elephant Island, Antarktische Halbinsel, Polarkreisüberquerung
zur Reise
ab
Preis

Episches Abenteuer in der Antarktis und Südgeorgien | MS Ocean Albatros

18 Tage Antarktis Erlebnisreise mit Südshetlandinseln, Antarktischem Kontinent, Antarktischem Sund, Weddellmeer und Südgeorgien
zur Reise
ab
Preis

Das ultimative Antarktis-Abenteuer mit Überquerung des Südpolarkreises | MS Ocean Albatros…

12 Tage (11 Nächte) Antarktis-Abenteuer mit Überquerung des Südpolarkreises, Antarktischer Halbinsel und Durchquerung der Drake Passage
zur Reise
ab
Preis

Giganten des südlichen Ozeans: Walreise zu den Südshetlandinseln und der Antartkischen…

9 Tage (8 Nächte) / 11 Tage (10 Nächte) Antarktis-Walreise mit Drake Passage, Südshetlandinseln und Antarktischer Halbinsel.
zur Reise
ab
Preis

Entdeckungsreise: Antarktische Halbinsel und das extreme Weddellmeer | MS Ocean Victory

11-Tage Entdeckungsreise mit Expeditionsschiff MS Ocean Victory zur Antarktische Halbinsel und ins Weddellmeer
zur Reise
ab
Preis

Südshetlandinseln und Antarktische Halbinsel | MS Ocean Victory | MS Ocean…

10 Tage Antarktis-Expedition zu den Südshetlandinseln und der Antarktischen Halbinsel mit Eisbergen und einer artenreichen Tierwelt.
zur Reise
ab
Preis

Antarktische Halbinsel, Südgeorgien und Falklandinseln | MS Ocean Victory | MS…

19 Tage Antarktis-Expedition mit Antarktische Halbinsel, Südgeorgien sowie Falklandinseln und Durchquerung der Drake Passage
zur Reise
ab
Preis

Falklandinseln, Südgeorgien und Antarktische Halbinsel | MS Ocean Victory

20 Tage Antarktis-Expedition mit Falklandinseln, Südgeorgien und Antarktische Halbinsel, mit Überquerung der Drake Passage.
zur Reise
ab
Preis

Südshetlandinseln, Antarktis und Überquerung des Südpolarkreises | MS Ocean Victory |…

11 Tage (10 Nächte) Antarktis-Expedition ab/bis Ushuaia mit Drake Passage, Südshetlandinseln, Antarktischer Halbinsel und Südpolarkreisüberquerung
zur Reise
ab
Preis

Sportliches Basecamp in der Antarktis | MS Hondius | MS Plancius…

13 Tage / 12 Nächte sportliche Expedition zur Antarktischen Halbinsel: Camping, Kajak, Schneeschuhwandern. Wandern, Mountaineering INKLUSIVE
zur Reise
ab
Preis

Antarktis, Südgeorgien und die Falklandinseln | MS Expedition

22 Tage (21 Nächte) Antarktis Expedition ab Montevideo bis Ushuaia mit Falklandinseln, Südgeorgien, Südshetlandinseln, Antarktis und Drake Passage.
zur Reise
ab
Preis

EXPEDITION ZUM SÜDPOLARKREIS | MS Expedition

14 Tage (13 Nächte) Antarktis Expedition ab/bis Ushuaia mit Beagle-Kanal, Südshetlandinseln, Antarktischer Halbinsel und Drakestrasse.
zur Reise
ab
Preis

Auf den Spuren von Ernest Shackleton | MS Expedition

21 Tage (20 Nächte) Antarktis Expedition ab/bis Ushuaia mit Beagle-Kanal, Falklandinseln, Südgeorgien, Antarktischer Halbinsel und Drake Passage.
zur Reise
ab
Preis

Expeditionsreise in die Antarktis Klassik | MS Expedition

11 Tage (10 Nächte) Antarktis Expedition ab/bis Ushuaia mit Drake Passage, Südshetlandinseln und Antarktischer Halbinsel.
zur Reise
ab
Preis

Expeditionsreise in die Antarktis XL | MS Expedition

13 Tage (12 Nächte) Antarktis Expedition ab/bis Ushuaia mit Drake Passage, Südshetlandinseln und Antarktischer Halbinsel.
zur Reise

Weitere Wiki-Artikel über die Antarktis

Aktuelle Antarktis- und Arktis-Reiseangebote

Viele aktuelle Reiseangebote der Antarktis- und Arktis-Reisen bis zu 50% Rabatt, mit eisverstärkten Expeditionsschiffen
Weiterlesen

Auf außergewöhnlichen Routen durch die Antarktis

Once in a lifetime: Verlassen Sie die Standard-Pfade und reisen Sie mit uns lieber auf außergewöhnlicher Route durch die Antarktis.
Weiterlesen

Mit Google Streetview durch die Antarktis

Besuchen Sie die Antarktis mit Google Streetview ganz bequem von Ihrem heimischen Sofa aus. Wir haben einige Streetview-Punkte in der…
Weiterlesen

Virtuelles Reisen: Dream now – travel later!

Wenn wir uns nicht einfach ins Flugzeug setzen oder an unser Wunsch-Reiseziel beamen können, werden wir eben kreativ. Hier ein…
Weiterlesen

[Antarktis-Wiki] Literatur zur Antarktis

Träumen Sie sich in die Antarktis mit diesen Buchempfehlungen.
Weiterlesen

[Antarktis-Wiki] Überquerung des Südpolarkreises

Kommen Sie mit inventia auf die Reise! Wir werden mit einer Kleingruppe an dieser Expedition in die Antarktis mit Überquerung…
Weiterlesen

[Antarktis-Wiki] Zodiac-Anlandungen und -Ausflüge in der Antarktis

Während Ihrer Schiffs-Expedition in die Antarktis stehen Anlandungen und Ausfahrten in Zodiacs auf dem Programm. Zodiacs sind auf einer Antarktis-Reise…
Weiterlesen

Die Ländersammlerin wählt inventia für ihre Antarktis-Expedition

Nina Sedano hat alle 193 UN-Staaten der Welt bereist. Damit ist sie die meist gereiste Frau Deutschlands. Ihre Reiseerlebnisse hat sie in…
Weiterlesen

Die kontrastreichste Kreuzfahrt der Welt – Rund um Südamerika

Die kontrastreichste Kreuzfahrt der Welt führt ans Ende der Welt: Einmal rund um Südamerika inklusive der Umrundung des sagenumwobenen Kap…
Weiterlesen

HOLEN SIE SICH IHREN MINI-GUIDE ANTARKTIS

10 FRAGEN - 10 ANTWORTEN ZU ANTARKTIS-REISEN

HIER EINTRAGEN UND BESTELLEN:

HOLEN SIE SICH IHREN MINI-GUIDE ANTARKTIS

10 FRAGEN - 10 ANTWORTEN ZU ANTARKTIS-REISEN

HIER EINTRAGEN UND BESTELLEN: