Mit dem stärksten Eisbrecher der Welt zum Nordpol

13 Tage (12 Nächte) Nordpol-Expedition

Schiff: Atomeisbrecher I/B 50 Years Of Victory

Nur noch wenige Jahre möglich! ++ Frühbucherpreise verfügbar ++

Diese Expedition zum Nordpol wird zu den außergewöhnlichsten und extremsten Once-in-a-Lifetime-Erfahrungen Ihres Lebens zählen. Vom Dach der Welt geht der Blick in jede Richtung ausschließlich gen Süden, begleitet von 24 Stunden Sonnenschein.

Von Murmansk im nördlichen Russland aus führt diese 13 Tage Reise über 20 Breitengrade und dichtestes Packeis hoch auf das Dach der Welt, den Nordpol. 

Bei 90° Nord haben Sie den geografischen Nordpol erreicht. Sehnsuchtsziel von Entdeckern und Abenteurern aus der ganzen Welt.

Welch ein ergreifendes Gefühl, wenn der stärkste Eisbrecher der Welt hier mitten im Packeis plötzlich die Motoren stoppt und Sie zum ersten Mal mit Ihren eigenen Füßen auf das Packeis steigen. Wenn die Flaggen aller Nationalitäten der Passagiere an Bord in das Eis gesteckt werden und Sie einen großen Kreis darum herum bilden.

Die ganz Tapferen können nun am Nordpol tauchen gehen.

Ihr Zuhause für diese Zeit wird der russische Atomeisbrecher 50 Years of Victory sein, der mit seinen 75.000 PS bis zu 3 Meter dickes Packeis durchbrechen kann. 

inventia | Reisen jenseits vom Mittelmaß ist Ihre Agentur für individuelle Rundreisen in der ganzen Welt.

Mein Name ist Stephanie Gräf und ich bin Ihre Ansprechpartnerin für Ihre Buchung & Fragen rund um die Welt. Sie erreichen mich telefonisch unter +49 (0)201 946 16 306 oder per Email unter welcome@inventia.de. Reisen Sie besser.

Stephanie Gräf

Reiseagentin & Inhaberin, inventia | Reisen jenseits vom Mittelmaß

Highlights

  • Fahrt auf dem stärksten Eisbrecher der Welt
  • Ein Meilenstein in Ihrem Leben: Das Erreichen des Nordpols
  • BBQ auf dem Eis am Nordpol
  • Schwimmen im Nordpolarmeer
  • Helikopter für Panoramaflüge an Bord 
Reiseverlauf

ZUR BEACHTUNG: Die hier beschriebenen Tagesprogramme dienen nur zu Ihrer Orientierung. Das Reiseprogramm kann durch den Einfluss lokaler Eis- und Wetterverhältnisse beträchtlich variieren, aber auch, um auf aktuelle Gegebenheiten bezüglich Tierbeobachtung reagieren zu können. Der Expeditionsleiter an Bord bestimmt die endgültige Reiseroute.

Mit dem stärksten Eisbrecher der Welt zum Nordpol

 

Tag 1: Anreise

Sie fliegen via Helsinki, St. Petersburg oder Moskau nach Murmansk, dem Heimathafen des russischen Eisbrechers. Bei einigen Veranstaltern findet die Übernachtung vor der Einschiffung in Helsinki statt, von wo aus Sie am nächsten Tag dann weiter nach Murmansk fliegen, bei anderen findet die Übernachtung in einem Hotel in Murmansk statt.

Tag 2: Einschiffung

Die 50 YEARS OF VICTORY liegt im Hafen der Atombootflotte von Murmansk und ist schon von weitem gut erkennbar. Ihr Expeditionsteam begrüßt Sie an Bord. Beziehen Sie Ihre Kabinen, lernen Sie das Schiff kennen, nehmen Sie einen ersten Wodka an der Bar, lernen Sie die Mitreisenden kennen. Das Schiff läuft mit dem Hochwasser aus. Ihre Nordpol-Expedition beginnt hier und jetzt!

Tag 3: Auf See / Barentssee

Den heutigen Tag verbringen Sie auf See. Genauer gesagt: Der Barentssee, benannt nach dem holländischen Seefahrer Willem Barents und bekannt für ihren Reichtum an Vogelarten. Hier ist die See noch eisfrei. Bereiten Sie sich auf die obligatorische Seenotrettungsübung vor. Ihr Expeditionsteam hält erste Vorträge zu Klima, Geologie, Entdeckergeschichte, Flora und Fauna der Region.

Tag 4 + 5: Auf See / Barentssee

Am 80. Breitengrad Nord haben Sie bereits ca. 1.000 km und die halbe Strecke von Murmansk zum Nordpol hinter sich. Bald erreichen Sie die Packeisgrenze, auf der sich auch schon Eisbären tummeln können. Halten Sie Ausschau nach ihnen. Auch hier macht sich der Klimawandel bereits bemerkbar. Die Packeisgrenze verschiebt sich immer weiter nach Norden.

Tag 6 und 7: Auf See / Barentssee

Die 50 YEARS OF VICTORY pflügt sich nun durch das Packeis und macht sich so den Weg frei. Die dabei entstehenden Geräusche und das sanfte Wiegen durch das Nordpolarmeer wirkt beruhigend bis meditativ. Sie kommen dem Nordpol immer näher. In der Mitternachtssonne, die hier zwischen dem 21. März und 23. September scheint, bieten sich einzigartige Lichtspiele für Fotografen.

Tag 8: Nordpol

Wenn die Navigationsgeräte 90° Nord anzeigen, hält Ihr Kapitän die Maschinen an: Sie haben den Nordpol erreicht! Vom Dach der Erde aus gehen alle Blicke nach Süden. Der Nordpol ist kein fester kontinentaler Punkt, er ist lediglich ein geographischer Punkt. Er befindet sich zwar auf der nordamerikanischen Kontinentalplatte, jedoch nicht auf dem Festland. Das Nordpolarmeer ist hier über 4.000 Meter tief.

Ein Meilenstein in Ihrem Leben.

Machen Sie ruhig einen Spaziergang über das Eis. Wenn die Eisverhältnisse es zulassen, wird ein BBQ auf dem Eis organisiert. Und wenn Sie ausreichend abgehärtet sind, nehmen Sie bei -1,5° C Wassertemperatur ein Bad im Nordpolarmeer.

Tag 9: Auf See / Kurs auf Franz-Josef-Land

Auf dem Rückweg ihrer Expedition zum Nordpol werden Sie auch das geheimnisvolle Franz Josef Land anlaufen.

Bisher fand man so weit nördlich auch keine Eisbären, doch der Klimawandel macht es nötig, dass diese weiterziehen, um nach ihrem Hauptnahrungsmittel – den Robben – zu jagen.

Tag 10: Franz-Josef-Land

Die etwa zweihundert Inseln sind von interessanter und hocharktischer Natur geprägt. Es wird versucht, die zentrale Champ Insel anzulaufen, die mit ihrer majestätischen Landschaft aus gewaltigen Felsklippen und schneebedeckten Bergen die höchste der Inselgruppe ist. Am Kap Fiume führt ein Landgang zu den rätselhaften Steinkugeln, die einen Durchmesser von bis zu 3 m aufweisen. Auch für Botaniker ist die arktische Flora in dieser extremen Region der Arktis von besonderem Interesse. Auf den kargen Böden wird den Pflanzen in der kurzen Sommerzeit das Äußerste abverlangt, um ihre Blüten zu zeigen.

Je nach Wetterlage werden Rundflüge mit dem Helikopter unternommen und es wird versucht auf einem Gletscher zu landen.

Tag 11 + 12: Auf See / Barentssee

Die durchschnittliche Tiefe dieses Randmeeres erscheint mit 230 m relativ flach und doch ist es eines der tieferen Schelfmeere unseres Planeten. Der Nordatlantikstrom, ein Ausläufer des Golfstroms, sorgt dafür, dass die Häfen an der Barentssee ganzjährig eisfrei bleiben. Auch wir verlassen nun endgültig die Region des Eises und werden erstaunt feststellen, dass die Geräusche des Eisbrechens, welche uns die letzten Tage begleitet haben, vorbei sind. Wir fahren durch die hoffentlich ruhige See Richtung Murmansk.

Die Lektoren informieren Sie noch einmal ausführlich über spannende Themen zur Reise und Sie haben Gelegenheit, die vergangenen Tage Revue passieren zu lassen.

Tag 13: Ankunft in Murmansk

Sie laufen wieder im Hafen von Murmansk ein. Transfer zum Flughafen und Rückflug via Moskau oder St. Petersburg nach Deutschland.

Aktivitäten

HELIKOPTERRUNDFLÜGE (INKLUSIVE)

Ein Hubschrauber an Bord der 50 Years of Victory lädt Sie zu unglaublichen Abenteuern ein, die viel mehr bieten als nur das Betrachten der Landschaft.

Sofern es der Zeitpunkt, das Wetter und die Eisbedingungen zulassen, können Sie an atemberaubenden Helikopterflügen teilnehmen. So sehen Sie aus nächster Nähe, wie der Eisbrecher das Eis durchpflügt. Eine unglaubliche Erfahrung, die natürlich auch die ideale Kulisse für spektakuläre Fotos liefert.

Der Helikopter wird auch dafür eingesetzt, um die wilden Franz Josef Land Inseln zu besuchen, auf denen eine Anlandung mit Zodiac-Booten nicht möglich ist. 

Reisetermine & Preise

10. - 22. Juli 2022 | Murmansk - Nordpol - Murmansk | Frühbucherpreise verfügbar

Preise pro Person bei Doppelbelegung der Kabine. 

Kabine Preise pro Person
Standard Kabine € 28.595 | € 27.165
Mini-Suite € 32.995 | € 31.345
Junior Suite € 38.395 | € 36.475
Grand Suite € 39.295 | € 37.330
Victory Suite € 41.995 | € 39.895
Arktika Suite € 43.795 | € 41.605

++ Frühbucherermäßigung bei Buchung bis zum 31.10.2021 ++

Einzelkabinenzuschlag: x1,7 in Standard Kabine, x2,0 in Mini-, Junior-, Grand-, Victory-, und Arktika Suite.

Ein Herz für Alleinreisende: Sie können sich alleine anmelden und eine Doppelkabine mit einem/r anderen alleinreisenden Passagier/in des gleichen Geschlechts teilen. So sparen Sie den Einzelkabinenzuschlag.

Die einzelnen Kabinenbeschreibungen finden Sie bei den Schiffseiten der 50 years of Victory.

Inkludierte Leistungen:

  • 1 Übernachtung vor Expedition in Murmansk im Hotel Azimut o.ä. inkl. Frühstück
  • Transfer in Murmansk vom Flughafen zum Hotel (am Tag vor der Einschiffung)
  • Gruppentransfer in Murmansk vom Hotel zum Hafen (am Tag der Einschiffung)
  • Gruppentransfer in Murmansk vom Hafen zum Flughafen oder alternativ ins Stadtzentrum (am Tag der Ausschiffung)
  • Expedition zum Nordpol in der gebuchten Kabinenkategorie inkl. Vollpension (FR/M/A) an Bord
  • 24-Stunden Tee- und Kaffeestation an Bord
  • Alle Land- und Eisgänge, Zodiacfahrten und Helikopterflüge (wetterabhängig)
  • Erfahrenes deutsch/englischsprachiges Expeditionsteam
  • Interessante Vorträge mitreisender Lektoren
  • Informationsmaterial und digitales Logbuch der Reise
  • Expeditionsparka
  • Leihweise Gummistiefel für Land- und Eisgänge
  • Erstellung des offiziellen Einladungsschreiben zur Einholung des russischen Visums

 

Nicht inkludierte Leistungen:

  • Flug An- und Abreise nach/von Murmansk, Russland
  • Visa- und Passgebühren (falls erforderlich)
  • Persönliche Ausgaben (z.B. für Wäschereiservice oder Telekommunikation)
  • Kaffeespezialitäten sowie alkoholische- und nicht alkoholische Getränke des persönlichen Bedarfes
  • Gepäck-und Reiseversicherungen (dringend empfohlen)
  • Trinkgelder

 

Wichtig:

  • Bordsprache: Englisch, Deutsch, Russisch
  • Deutsch- und Englischsprachiges Expeditionsteam
  • Bordwährung: US-Dollar und gängige Kreditkarten
  • Das Ausfüllen eines Fragebogens, ärztlichen Attests, Cruise-Vertrages und Fluginformations-Formular ist vorgeschrieben
  • Kostenlose Leih-Gummistiefel an Bord
  • Offene Brücke
  • Ein Arzt ist an Bord
  • Die Route und das endgültige Programm während der Schiffsreise werden vor Ort vom Expeditionsleiter und dem Kapitän anhand der Eis- und Wetterverhältnisse sowie der Möglichkeiten zu Tierbeobachtungen entschieden. Der hier beschriebene Reiseverlauf dient lediglich als Beispiel.
  • Der Abschluss einer Auslandskrankenversicherung mit Krankenrücktransport muss nachgewiesen werden
  • Die Reise ist für mobil eingeschränkte Menschen nicht geeignet
21. Juli - 2. August 2022 | Murmansk - Nordpol - Murmansk | Frühbucherpreise verfügbar

Preise pro Person bei Doppelbelegung der Kabine. 

Kabine Preise pro Person
Standard Kabine € 28.595 | € 27.165
Mini-Suite € 32.995 | € 31.345
Junior Suite € 38.395 | € 36.475
Grand Suite € 39.295 | € 37.330
Victory Suite € 41.995 | € 39.895
Arktika Suite € 43.795 | € 41.605

++ Frühbucherermäßigung bei Buchung bis zum 31.10.2021 ++

Einzelkabinenzuschlag: x1,7 in Standard Kabine, x2,0 in Mini-, Junior-, Grand-, Victory-, und Arktika Suite.

Ein Herz für Alleinreisende: Sie können sich alleine anmelden und eine Doppelkabine mit einem/r anderen alleinreisenden Passagier/in des gleichen Geschlechts teilen. So sparen Sie den Einzelkabinenzuschlag.

Die einzelnen Kabinenbeschreibungen finden Sie bei den Schiffseiten der 50 years of Victory.

Inkludierte Leistungen:

  • 1 Übernachtung vor Expedition in Murmansk im Hotel Azimut o.ä. inkl. Frühstück
  • Transfer in Murmansk vom Flughafen zum Hotel (am Tag vor der Einschiffung)
  • Gruppentransfer in Murmansk vom Hotel zum Hafen (am Tag der Einschiffung)
  • Gruppentransfer in Murmansk vom Hafen zum Flughafen oder alternativ ins Stadtzentrum (am Tag der Ausschiffung)
  • Expedition zum Nordpol in der gebuchten Kabinenkategorie inkl. Vollpension (FR/M/A) an Bord
  • 24-Stunden Tee- und Kaffeestation an Bord
  • Alle Land- und Eisgänge, Zodiacfahrten und Helikopterflüge (wetterabhängig)
  • Erfahrenes deutsch/englischsprachiges Expeditionsteam
  • Interessante Vorträge mitreisender Lektoren
  • Informationsmaterial und digitales Logbuch der Reise
  • Expeditionsparka
  • Leihweise Gummistiefel für Land- und Eisgänge
  • Erstellung des offiziellen Einladungsschreiben zur Einholung des russischen Visums

 

Nicht inkludierte Leistungen:

  • Flug An- und Abreise nach/von Murmansk, Russland
  • Visa- und Passgebühren (falls erforderlich)
  • Persönliche Ausgaben (z.B. für Wäschereiservice oder Telekommunikation)
  • Kaffeespezialitäten sowie alkoholische- und nicht alkoholische Getränke des persönlichen Bedarfes
  • Gepäck-und Reiseversicherungen (dringend empfohlen)
  • Trinkgelder

 

Wichtig:

  • Bordsprache: Englisch, Deutsch, Russisch
  • Deutsch- und Englischsprachiges Expeditionsteam
  • Bordwährung: US-Dollar und gängige Kreditkarten
  • Das Ausfüllen eines Fragebogens, ärztlichen Attests, Cruise-Vertrages und Fluginformations-Formular ist vorgeschrieben
  • Kostenlose Leih-Gummistiefel an Bord
  • Offene Brücke
  • Ein Arzt ist an Bord
  • Die Route und das endgültige Programm während der Schiffsreise werden vor Ort vom Expeditionsleiter und dem Kapitän anhand der Eis- und Wetterverhältnisse sowie der Möglichkeiten zu Tierbeobachtungen entschieden. Der hier beschriebene Reiseverlauf dient lediglich als Beispiel.
  • Der Abschluss einer Auslandskrankenversicherung mit Krankenrücktransport muss nachgewiesen werden
  • Die Reise ist für mobil eingeschränkte Menschen nicht geeignet
1. - 13. August 2022 | Murmansk - Nordpol - Murmansk | Frühbucherpreise verfügbar

Preise pro Person bei Doppelbelegung der Kabine. 

Kabine Preise pro Person
Standard Kabine € 28.595 | € 27.165
Mini-Suite € 32.995 | € 31.345
Junior Suite € 38.395 | € 36.475
Grand Suite € 39.295 | € 37.330
Victory Suite € 41.995 | € 39.895
Arktika Suite € 43.795 | € 41.605

++ Frühbucherermäßigung bei Buchung bis zum 31.10.2021 ++

Einzelkabinenzuschlag: x1,7 in Standard Kabine, x2,0 in Mini-, Junior-, Grand-, Victory-, und Arktika Suite.

Ein Herz für Alleinreisende: Sie können sich alleine anmelden und eine Doppelkabine mit einem/r anderen alleinreisenden Passagier/in des gleichen Geschlechts teilen. So sparen Sie den Einzelkabinenzuschlag.

Die einzelnen Kabinenbeschreibungen finden Sie bei den Schiffseiten der 50 years of Victory.

Inkludierte Leistungen:

  • 1 Übernachtung vor Expedition in Murmansk im Hotel Azimut o.ä. inkl. Frühstück
  • Transfer in Murmansk vom Flughafen zum Hotel (am Tag vor der Einschiffung)
  • Gruppentransfer in Murmansk vom Hotel zum Hafen (am Tag der Einschiffung)
  • Gruppentransfer in Murmansk vom Hafen zum Flughafen oder alternativ ins Stadtzentrum (am Tag der Ausschiffung)
  • Expedition zum Nordpol in der gebuchten Kabinenkategorie inkl. Vollpension (FR/M/A) an Bord
  • 24-Stunden Tee- und Kaffeestation an Bord
  • Alle Land- und Eisgänge, Zodiacfahrten und Helikopterflüge (wetterabhängig)
  • Erfahrenes deutsch/englischsprachiges Expeditionsteam
  • Interessante Vorträge mitreisender Lektoren
  • Informationsmaterial und digitales Logbuch der Reise
  • Expeditionsparka
  • Leihweise Gummistiefel für Land- und Eisgänge
  • Erstellung des offiziellen Einladungsschreiben zur Einholung des russischen Visums

 

Nicht inkludierte Leistungen:

  • Flug An- und Abreise nach/von Murmansk, Russland
  • Visa- und Passgebühren (falls erforderlich)
  • Persönliche Ausgaben (z.B. für Wäschereiservice oder Telekommunikation)
  • Kaffeespezialitäten sowie alkoholische- und nicht alkoholische Getränke des persönlichen Bedarfes
  • Gepäck-und Reiseversicherungen (dringend empfohlen)
  • Trinkgelder

 

Wichtig:

  • Bordsprache: Englisch, Deutsch, Russisch
  • Deutsch- und Englischsprachiges Expeditionsteam
  • Bordwährung: US-Dollar und gängige Kreditkarten
  • Das Ausfüllen eines Fragebogens, ärztlichen Attests, Cruise-Vertrages und Fluginformations-Formular ist vorgeschrieben
  • Kostenlose Leih-Gummistiefel an Bord
  • Offene Brücke
  • Ein Arzt ist an Bord
  • Die Route und das endgültige Programm während der Schiffsreise werden vor Ort vom Expeditionsleiter und dem Kapitän anhand der Eis- und Wetterverhältnisse sowie der Möglichkeiten zu Tierbeobachtungen entschieden. Der hier beschriebene Reiseverlauf dient lediglich als Beispiel.
  • Der Abschluss einer Auslandskrankenversicherung mit Krankenrücktransport muss nachgewiesen werden
  • Die Reise ist für mobil eingeschränkte Menschen nicht geeignet
MS Plancius

Ihr Schiff: 50 Years of Victory

Hier geht es zu Deckplänen, Kabinenkategorien, Zahlen & Daten

Hier ansehen…

Ihre Route

Ihre Route zum Nordpol:

Murmansk / Russland – Nordpol – Franz-Josef-Land / Russland – Murmansk / Russland

 

© Foto und Karte von Poseidon Expeditions

Diese Reise buchen & Fragen stellen

Individuelles Reiseangebot & weitere Informationen

 

Gut zu wissen

An- und Abreise: Wir bieten unterschiedliche individuelle Anreisepakete inklusive Flüge, Hotels in Murmansk sowie der Transfers und Aktivitäten an. Auch Vor- und Nachprogramme je nach Flugrouting in Moskau, St. Petersburg, Oslo oder Helsinki zur Verlängerung Ihrer Reise schlagen wir gern vor.

Route: Das endgültige Programm während der Schiffsreise werden vor Ort täglich vom Expeditionsleiter und dem Kapitän anhand der Eis- und Wetterverhältnisse sowie der Möglichkeiten zu Tierbeobachtungen und anderer Besichtigungen entschieden. Der hier beschriebene Reiseverlauf dient lediglich als Beispiel. Bei Expeditionsreisen ist grundsätzlich größte Flexibilität bei den Passagieren gefordert.

Einreisebestimmungen: Für die Einreise nach Russland muss ein Visum beantragt werden (ca. 60-100 €). Selbstverständlich sind wir Ihnen bei der Besorgung behilflich.

Versicherung: Der Abschluss einer Auslandskrankenversicherung mit Krankenrücktransport muss nachgewiesen werden. 

Medizinischer Fragebogen: Das Ausfüllen eines medizinischen Fragebogens vor Reiseantritt ist vorgeschrieben.

Beste Reisezeit: Pro Jahr finden drei Reisen im Juni / Juli / August statt.

An Bord: Panoramaflüge mit dem bordeigenen Helikopter und Tipps vom Fotografie-Profi.

 

Fragen Sie hier Ihre Reise an!

Anfrage zu Nordpol-Expedition: Mit dem stärksten Eisbrecher der Welt | ab € 27.695

     

     

     

    Weitere Reisen in die Arktis:

    Eisbär: König der Arktis

    Arctic Ocean Crossing bis Spitzbergen ab Bremerhaven | ab 2.600 € pro Person

    9 Tage (8 Nächte) Spitzbergens Naturwunder, Mikro-Expedition mit maximal 12 Passagieren an Bord der MS Togo, ab/bis Longyearbyen ...
    Weiterlesen …
    Mikro-Expedition, Naturwunder Spitzbergens, Norwegen, MS-Togo

    Mikro-Expedition mit Foto-Workshop: Naturwunder Spitzbergens | ab 7.200 € pro Person

    9 Tage (8 Nächte) Naturwunder Spitzbergens, Foto-Workshop, Mikro-Expedition mit maximal 12 Passagieren an Bord der MS Togo, ab/bis Longyearbyen ...
    Weiterlesen …
    Mikro-Expedition, von Tromsø über die Baereninsel nach Spitzbergen, MS-Togo

    Mikro-Expedition: Von Nord-Norwegen durch die Barentssee nach Spitzbergen | ab 6.000 € pro Person

    10 Tage (9 Nächte) von Nord-Norwegen durch die Barentssee nach Spitzbergen, Mikro-Expedition mit maximal 12 Passagieren an Bord der MS ...
    Weiterlesen …
    Mikro-Expedition, Arktisches Spitzbergens, Norwegen, MS-Togo

    Mikro-Expedition mit Foto-Workshop: Arktisches Spitzbergen | ab 7.000 € pro Person

    9 Tage (8 Nächte) Spitzbergens Naturwunder, Mikro-Expedition mit maximal 12 Passagieren an Bord der MS Togo, ab/bis Longyearbyen ...
    Weiterlesen …
    Mikro-Expedition, Arktisches Spitzbergens, Norwegen, MS-Togo

    Mikro-Expedition Arktisches Spitzbergen | ab 6.500 € pro Person

    9 Tage (8 Nächte) Spitzbergens Naturwunder, Mikro-Expedition mit maximal 12 Passagieren an Bord der MS Togo, ab/bis Longyearbyen ...
    Weiterlesen …
    Mikro-Expedition, Naturwunder Spitzbergens, Norwegen, MS-Togo

    Mikro-Expedition Naturwunder Spitzbergens | ab 6.700 € pro Person

    9 Tage (8 Nächte) Naturwunder Spitzbergens, Mikro-Expedition mit maximal 12 Passagieren an Bord der MS Togo, ab/bis Longyearbyen ...
    Weiterlesen …
    Mikro-Expedition Spitzbergen-Umrundung | 15 Tage ab 9.000 € pro Person

    Mikro-Expedition Spitzbergen-Umrundung | 15 Tage ab 9.000 € pro Person

    Mikro-Expedition mit maximal 12 Passagieren an Bord 15 Tage / 14 Nächte ab/bis Longyearbyen | Schiff: MS Togo ++ 29.8 ...
    Weiterlesen …
    Die Aurora Mountain Lodge in der Polarnacht. (c) Aurora Mountain Lodge

    Faszination Polarlicht – Winterlicher Aktivurlaub in der Aurora Mountain Lodge

    Faszination Polarlicht - Winterlicher Aktivurlaub in der Aurora Mountain Lodge mit Husky-Schlitten-Touren und Schneemobilfahrten in der schwedisch-lappländischen Tundra ...
    Weiterlesen …
    Blick auf verschneite Häuser zwischen Bäumen

    Pinetree Lodge – Winteraction und Nordlicht-Romantik in Schwedisch-Lappland

    Dem Ruf der arktischen Wildnis folgen und in der winterlichen Tundra mit Schneeschuhen, Huskies oder Schneemobilen magische Lichter entdecken ...
    Weiterlesen …
    Nordpol Barneo Camp - das Erreichen des Nordpol feiern

    Flugexpedition zum Nordpol mit Ice Camp

    Einmal im Leben zum Nordpol und im arktischen Eis eine Nacht verbringen. Anreise über Spitzbergen; inkl. Flug in einem Helikopter ...
    Weiterlesen …
    Villa Telegrafbukta Norwegen Tromso Blick nach draussen

    Villa Telegrafbukta – Komfortable Villa in Tromsö, Hauptstadt der Arktis

    Hochwertig ausgestattete Villa zwischen Bergen und Meer inmitten eines herrlichen Erholungsgebietes 5 Autominuten von der pulsierenden Stadt Tromsø entfernt ...
    Weiterlesen …
    Hotel Arctic in Groenland

    Hotel Arctic – Eisberge soweit das Auge reicht

    Ilulissat / Grönland: Vier-Sterne-Hotel mit Gourmet-Küche, am Fuße des lulissat-Eisfjordes, einem der weltweit größten und aktivsten Gletschers, gelegen ...
    Weiterlesen …
    MS Togo vor einem Eisberg

    MS TOGO | Kleines Schiff für große Reisen | max. 12 Personen

    Eisverstärktes Passagierschiff für Mikro-Expedition mit max. 12 Personen nach Ostgrönland, Westgrönland, Diskobucht, Island und das arktische Norwegen ...
    Weiterlesen …
    Nordlichter ueber dem Fjord - Hotel Icefiord, Groenland

    Hotel Icefiord – Eisberge vor der Haustür

    Grönland, Ilulissat: Das Hotel Icefiord direkt an der Diskobucht bietet gemütliche Zimmer im Nordic-Style und ist perfekter Ausgangspunkt, um Eisberge ...
    Weiterlesen …
    Basecamp mit Helikopter - Basecamp Baffin Island, Kanada

    Basecamp Baffin Island – Private Off-the-Grid Ski-Action in Iglu-Zelten

    Ein once-in-a-lifetime-Erlebnis ist die Übernachtung im Basecamp Baffin Island mit Heli-Skiing in einem der spektakulärsten Skiegebiete der Welt ...
    Weiterlesen …
    Svart - das erste 'energie-positive' Hotel der Welt mit 360°-Blick auf die arktische Natur

    Svart – Das erste CO2-positive Hotel der Welt mit 360°-Blick

    Nachhaltiges Hotelkonzept am Fuße des zweitgrößten Gletschers auf dem norwegischen Festland nördlich des Polarkreises am arktischen Fjord ...
    Weiterlesen …
    Arctic Bath Schweden aus der Vogelperspektive

    Arctic Bath – Schwimmendes Spa in der Arktis

    Schwedisch-Lappland: Schwimmendes Design-Spa auf dem Lule Fluss in Schwedisch Lappland mit 12 minimalistischen Komfort-Bungalows in skandinavischem Chic ...
    Weiterlesen …
    Mit dem stärksten Eisbrecher der Welt zum Nordpol

    Nordpol-Expedition: Mit dem stärksten Eisbrecher der Welt | ab € 27.695

    Once-In-A-Lifetime-Reise: 13 Tage Nordpol-Expedition mit dem stärksten Eisbrecher der Welt. An Bord befindet sich ein Helikopter für Erkundungen ...
    Weiterlesen …
    Hundeschlittenerlebnis in der Arktis Alaskas

    Alaska: Mit dem Yukon-Quest-Gewinner Brent Sass durch die arktische Wildnis

    Learn from the Best: Lernen Sie das professionelle Führen von Schlittenhunden von Brent Sass, dem mehrfachen Gewinner des Yucon Quests, ...
    Weiterlesen …